Null Grad Widder

Heute nacht um 1.09 Uhr hat die Sonne auf ihrer scheinbaren jährlichen Bewegung den Himmelsäquator überschritten. Dieser Zeitpunkt der Frühlingstag- und Nachtgleiche ist himmelskundlich gesehen Neujahr oder der Beginn des astrologischen Jahres, für die meisten schlicht und einfach Frühlingsanfang.

sonne_widder.jpgDer first point of aries ist aber mehr als der Beginn des astrologischen Jahres. Er ist ein Übergang, ein Symbol für das Überschreiten.
Louise Huber beschrieb einmal vor Jahren im Astrolog, der Zeitschrift des Schweizer API, was bei Null Grad Widder geschieht: „An diesem Nullpunkt entsteht eine Öffnung zur Transzendenz, eine Lücke, die von 29° Fische bis 1° Widder reicht. Hier existiert eine Nichts-Sphäre, eine Art kosmische Spalte, die uns mit kosmischen Einflüssen und transzendentalen Welten verbindet.“

Vielleicht möchten Sie diesen Moment, den die Buddhisten Shunyata nennen, bewusst nutzen, um hier und jetzt innezuhalten, den Alltag beiseite zu schieben und einmal Raum für existenzielle Fragen zu geben, z.B. nach dem ganz persönlichen Lebenssinn. Feiern können Sie den Beginn des astrologischen Jahres auch, sogar weltweit!! Und auch in Bochum und in vielen anderen Städten Deutschlands.