Über Sol LeWitt

Menschenscheu und sehr zurückhaltend soll er gewesen sein, der Meister der Konzeptkunst. Umso auffälliger sind seine Werke, die bunten und fröhlichen Wall-drawings aus geometrischen Formen ebenso wie seine Variationen des Kubus.

sol_lewitt1.jpg

„Splotch“ steht auf dem Dach des New Yorker Metropolitan Museum.

Mit wenigen Grundformen und Farben schuf Sol LeWitt, nebenbei bemerkt ein Jungfrau-Geborener, seinen ganz eigenen und unverwechselbaren Kosmos. Das Erfolgsrezept beschrieb er in einem Brief an die Künstlerkollegin Eva Hesse einmal wie folgt: „Try and tickle something inside you, your ‘weird humor.’ You belong in the most secret part of you. Don’t worry about cool, make your own uncool.”

Am Ostersonntag ist Sol LeWitt im Alter von 78 Jahren gestorben.