Unterwegs im Fischland

Kaum Zugang zum Internet, aber jede Menge Landschaft. Hoher Himmel, weites Land ist einer der Slogans, mit denen Fischland, Darß und Zingst werben und selten hat der Begriff Weite für mich so fühl- und sichtbar Gestalt angenommen wie in diesen Tagen Anfang Mai.

ostsee.jpg

Türkis-blaues und glasklares Wasser, weißer Sandstrand kilometerweit!Und der schier unendliche Blick zum Horizont, an dem das dunkle Blau der See übergeht in das lichte Himmelblau. Ruhe und Stille überall bis auf gelegentliches Möwengeplänkel und das Meeresrauschen. 1990 ist fast die gesamte Halbinsel inklusive Hiddensee und Teilen von Rügen zum Nationalpark erklärt worden, weite Teile sind nur per Rad und zu Fuß zu erkunden, die Kernzone darf nur von Vögeln, Fischen und Pflanzen betreten werden.

Fazit: ein Urlaub im Fischland ist empfehlenswert für lärm- und stressgeplagte Großstadtmenschen.