Monatsarchiv: Juni 2007

Magisches iPhone?

Das iPhone, von Steve Jobs bereits im Januar diesen Jahres der Welt-Öffentlichkeit vorgestellt, gibt es ab heute in den USA zu kaufen, vor den New Yorker Läden an der Fifth Avenue und in Soho bilden sich seit Tagen Warteschlangen.
Alle wichtigen Infos zum neuen Kultobjekt und die letzten Gerüchte innerhalb der deutschen Apple-Community können im Mac + iPod + iPhone Fan-Blog nachgelesen werden.
Was verrät das Horoskop der Weltpremiere?

Astrologix kommt wieder

Und der, der das schreibt, ist Webmaster Thomas Klamm höchst-persönlich, vor ungefähr einer Stunde hat er in Cornelia Salvatos Gästebuch die gute Nachricht verkündet. Und vielleicht ist es am Wochenende schon soweit. Wir lassen uns überraschen. Und freuen uns auf die Wiedergeburt.

Summer of Love 2

Der Summer of Love begann eigentlich mitten im Winter. An einem Samstag im Januar trafen sich über 10.000 Menschen zum ersten Be-In im Golden Gate Park von San Francisco. Allen Ginsberg und Jerry Rubin hielten Reden, Jefferson Airplane spielten Musik. Und LSD-Guru Timothy Leary rief seine berühmten Worte in die Menge: Turn on, tune in, drop out!
Sie wurden zum Glaubensbekenntnis für den hippiesken Teil der 68er-Bewegung.

Summer of Love

Ab Montag kommender Woche erfreut uns Arte mit einem Themen-Sommer zur Geschichte der Hippie-Bewegung. Unter dem Titel High sein, frei sein, überall dabei sein reisen Uschi Obermeier & Co eine Woche zu legendären Orten wie Goa, Ibiza oder Kathmandu. Im Juli und August zeigt der Kultursender dann Milos Formans Verfilmung des Musicals Hair, außerdem die Konzertfilme Woodstock und Gimme Shelter sowie die schräge Story um Astro-Agentin Barbarella, die auf ihrer Suche nach dem Wissenschaftler Duran Duran die Erde retten muss.

Sommeranfang

Wenn heute genau um 20.06 Uhr der Sommer beginnt, erleben wir auf der nördlichen Halbkugel die kürzeste Nacht des Jahres. Dieser Punkt im Jahreskreislauf heißt auch Solstitium oder Sonnenwende. In unserer Wahrnehmung steht die Sonne jetzt am höchsten Punkt über dem Horizont. Im nächsten halben Jahr wird der Tagesbogen stetig fallen, bis die Sonne zur Wintersonnenwende den tiefsten Punkt über dem Horizont erreicht hat.