Monatsarchiv: Juli 2007

Über Heldinnen und Helden

Es ist schon etwas länger her, ungefähr drei Jahre, die Verfilmung von Harry Potter und der Gefangene von Askaban kam gerade in die Kinos – und plötzlich kursierte das Horoskop von Harry Potter im Netz. Eine amerikanische Kollegin hatte sich die Mühe gemacht, die bis dato erschienenen Bände über das Leben in den Welten der Zauberer und Hexen akribisch nach Hinweisen auf ein Geburtsdatum zu durchsuchen.

Venus rückläufig

In den ersten zwei Juliwochen leuchtete die Venus ganz hell am westlichen Abendhimmel, jetzt läuft sie scheinbar rückwärts durch den Tierkreis, der Sonne entgegen, am 18. August begegnen sich Sonne und Venus. Natürlich ist die Venus in Sonnennähe nicht mehr zu sehen, denn das Sonnenlicht überstrahlt alle anderen Planeten, die Alten sprachen bei einer solchen Konstellation von der verbrannten Venus.

Merkur rückläufig – oder was?

Gerne hätte ich letzte Woche berichtet, von einer Fahrradtour über Wendenerhütte nach Schloss Crottorf, vom Besuch des Dalai Lamas in Hamburg, vom internationalen Kongress zur Rolle der Frauen im Buddhismus, aber ich musste ja unbedingt das neue und schnelle DSL von 1und1 ordern, dummerweise wider besseres Wissen unter dem zuletzt rückläufigen Merkur.

Endlich Sommer

Und so schön ist es im Ruhrgebiet! Mit dem Fahrrad kann man zum Beispiel ganz wunderbar an der Ruhr entlang radeln, vorzugsweise am frühen Abend oder morgens. Ein ausgebautes Fahrradwege-Netz zwischen Duisburg und Dortmund bietet viele Möglichkeiten, die europäische Kulturhauptstadt 2010 näher kennen zu lernen.

Kleine Auszeit

Neptunwelten verabschiedet sich für eine kleine Weile und macht Sommerferien, schauen Sie trotzdem gelegentlich vorbei, denn es wird sicher den einen oder anderen Bericht von Tagesausflügen und Kurzreisen geben.

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Mein Abschied aus der Redaktion des Online-Magazins Sternwelten steht bevor. Etwas mehr als vier Jahre habe ich im Team mit Max Attems, Mona Riegger und Philip Schiffmann am stetig wachsenden Erfolg von Sternwelten gearbeitet, dabei genau 112 Links aus dem Netz gefischt und kommentiert, außerdem 14 Buchrezensionen und 16 Artikel verfasst.
Es war eine schöne Zeit…