Da war mal eine Mauer in Berlin…

Als vor 46 Jahren die Mauer in Berlin errichtet wurde, konnte niemand ahnen, welche Rolle die geteilte Stadt über viele Jahrzehnte einnehmen sollte. Und selbst Ende der Achtziger war nicht absehbar, dass die Mauer in einer einzigen Nacht fallen sollte.

Horoskop Beginn Mauerbau Berlin

Beginn des Mauerbaus, 13. August 1961, 2.15 Uhr (MEZ), Berlin, D
Datenquelle: Alexander von Vietinghoff, Berlin

Horoskop Fall der Mauer Berlin

Fall der Mauer, 9. November 1989, 18.57 Uhr (MEZ); Berlin, D
Datenquelle: Claudia von Schierstedt

Plötzliche Ereignisse sind astrologisch unter dem Signum des Uranus zu sehen, Mauern und Grenzen entsprechen dem Planetenprinzip Saturn. Das Horoskop der Nacht, in der die Mauer fiel, zeigt eine weite Konjunktion von Uranus, Saturn und Neptun Ende Schütze und Anfang Steinbock. Eine friedliche Revolte, kollektiver Freudentaumel, berauschende Bilder des wiedervereinigten Volkes, Visionen von blühenden Landschaften und Sehnsucht nach einem besseren Leben, das waren die Folgen der Novembernacht 1989.

Berliner Mauer an der Eastside Gallery
Berliner Mauer an der Eastside Gallery

Heute ist der ehemalige antifaschistische Schutzwall nur noch in Teilstücken vorhanden. Sie müssen dringend saniert werden. Denn die Mauerreste sind ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt, die in den nächsten Jahren das wirtschaftliche Überleben Berlins sichern sollen.