Pedro Almodóvar

Pedro Almodóvar gilt als wichtiger Protagonisten der Movida, der großen kulturellen Emanzipationsbewegung im Spanien der achtziger Jahre. Mit dem Film Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs gelang Almodóvar 1989 der internationale Durchbruch. Am heutigen Abend ist die schrille Komödie mit Antonio Banderas und Carmen Maura in den Hauptrollen auf Arte zu sehen, um 20.40 Uhr.

Horoskop Pedro Almodovar

Pedro Almodóvar, 24. September 1949, 22.00 Uhr (WES), Calzada de Calatrava, ES
Datenquelle: Astrotheme

Pedro Almodóvars Horoskop zeigt Pluto im vierten Haus. Mond und Venus stehen im Zeichen Skorpion. Diese Planeten stehen für seine wässrige und dunkle Seite. Gleichzeitig sieht man im Horoskop die starke Betonung des Luft-Elements. Die Spitze des 10. Hauses (MC) befindet sich im Wassermann und die Waage-Sonne bildet ein Quadrat zum Uranus im Krebs.

Bereits mit den ersten Filmen versucht der junge Regisseur, die gesellschaftlichen Tabus der Franco-Ära mit den Mitteln der Provokation aufzubrechen. Almodóvar gründet seine eigene Schauspieler-Familie und seine Lieblinge finden sich einzeln oder als Gruppe in allen Filmen wieder.

Sein Zitat zum 4. Haus, dem Ort der Familie im Horoskop, macht die Pluto-Uranus-Thematik sichtbar: „Eine normale Familie ist wirklich nichts für mich, aber so wie das Tier die anderen Tiere braucht, so braucht der Mensch auch andere Menschen. Er schafft sich also seine eigene Familie, mit seinen liebsten Freunden, das ist eine richtige Familie, die ein echtes Bedürfnis nach Zuneigung ausdrückt.“