Monatsarchiv: November 2007

Astrologische Mittwochs-Gesellschaft

Was ist denn das? Um die Jahrhundertwende gab es schon einmal eine Mittwochs-Gesellschaft. In Sigmund Freuds Wiener Praxis, genau genommen im Wartezimmer, trafen sich die Psychoanalytiker der ersten Stunde, um einzelne Fälle zu diskutieren und ihre Erfahrungen mit den neuen Methoden auszutauschen.

Wildfüßig nach Ninive

Am Ende fangen die Steine an zu reden von ihren Einschlüssen den Spuren der Wandlungen fest verkörpert was da noch durchschimmert sich auf Dauer hält die innere Hitze frühester Gründe bewohnte Ewigkeit eingewachsen so wie es umhertrieb aus dem ersten Schlamm in manchen Augen kann man sie noch sehen die mythische Zeit (für Feuda, der […]

Astrologos Jahresprogramm 2008

Das neue Jahresprogramm von Astrologos ist da und wird in den kommenden Tagen per Post verschickt. Für die ganz Eiligen, die es nicht abwarten können, gibt es hier die Möglichkeit, das Programm als Pdf-Dokument herunterzuladen, es hat ca. 740 KB und kann mit dem Adobe Acrobat Reader gelesen werden. Einfach den folgenden Link Jahresprogramm 2008 anklicken, […]

Im Taka-Tuka-Land

An diesem 100. Geburtstag kommt niemand vorbei, quer durch alle Feuilletons wurde Astrid Lindgren in den vergangenen Wochen geehrt, bedacht und abgefeiert.   Im Schaufenster eines Buchladens

Neil Youngs Autofriedhof

Neil Young ist ein Skorpion, wie er im Bilderbuch steht. Wer nur sein Album „Harvest“ von 1972 kennt, mag es kaum glauben. Cover des Neil Young-Albums Harvest Es ist bis heute sein kommerziell erfolgreichstes Album und kommt als Ansammlung romantischer Folksongs daher.

Von Grenzen und Fluten

Berliner Mauerstücke Was Sie auf diesem Fotos sehen, sind drei Stücke der Berliner Mauer, die sind insgesamt genau 28,50 Euro wert. Das lässt sich dieser Tage, in denen der Mauerfall volljährig wird, im Magazin der ZEIT nachlesen.

Am Feuer der Schamanin

Vom 4.11. 2007 – 9.3. 2008 kann man die Bilder der Künstlerin Cambra Skadé im Wiesbadener Frauenmuseum  bewundern. Sie sind entstanden aus zwei Reisen in den Altai, der auch bisweilen als spirituell-kulturelle Heimat der gesamten Menschheit angesehen wird.

Schneller als Der Westen

Heute bin ich einmal schneller als die Online-WAZ! Während ich diese Meldung tippe, werden gerade auf einer Pressekonferenz in Essen die Gewinner des Ruhrgebiets-Literaturpreises 2007 bekannt gegeben.