Das Glück des Tüchtigen

Heute verlässt Jupiter das Zeichen Schütze und wird bis Anfang 2009 im Steinbock unterwegs sein. Unter der Jupiter-Pluto-Konjunktion im Schützen wurde in der vergangenen Woche noch vom Lotto-Jackpot geträumt, jetzt geht es darum, Visionen zu realisieren und an der konkreten Umsetzung von hochgesteckten Zielen zu arbeiten.

Enthusiasmus und ungebremste Begeisterung können dabei einen Dämpfer bekommen. Beate Metz hat gestern in ihren Fährten geschrieben, dass Jupiter auf Diät aber durchaus heilsam ist und dass feine, kleine Lösungen zuweilen die besseren sind.

Dem großzügigen und großspurigen Jupiter gefällt es natürlich nicht, kleinschrittig vorzugehen und Details zu beachten. Doch im Verbund mit Saturn, der schon seit September im Erdzeichen Jungfrau unterwegs ist, werden sorgfältig ausgearbeitete Planungen im Jupiterjahr 2008 von Erfolg gekrönt sein.

jupiter.jpg
Der Planet Jupiter und seine Domizile Fische und Schütze

Diese mittelalterliche Darstellung zeigt Jupiter im wilden Lauf, er blickt auf seine Pfeile, die im Schützen auf ferne Ziele gerichtet sind. Das Zeichen Fische verweist auf das zweite Domizil des Jupiter, bevor Neptun 1846 entdeckt und neuer Herrscher des letzten Zeichens wurde. Fische und Steinbock blicken sich freundlich an, denn die beiden Zeichen bilden ein Sextil. Dies als kleiner Trost für die Klassiker, nach deren Lehre Jupiter im Steinbock im Fall steht.