Die POP-Berlinale

Die angeblich beste Rockband der Welt eröffnet heute die Berlinale mit der Weltpremiere des Konzertfilms „Shine a light“ von US-Regisseur Martin Scorsese.

Rolling Stones kommen zur Berlinale
Die Rolling Stones als Filmstars

Und es geht fröhlich weiter in den nächsten Tagen. „Dream of Life“, ein Dokumentar-Film über das Leben von Patti Smith ist Samstag im Programm, am Abend zuvor gibt es ein Patti-Smith-Konzert in der Kreuzberger Passionskirche.

Madonna stellt sich erneut als Filmregisseurin vor. Und Neil Young gibt sich die Ehre, wenn die Geschichte von Crosby, Stills, Nash & Young im Musikfilm „Déjà vu“ erzählt wird.

Zur Einstimmung auf die Eröffnungsfeier gibt es hier das (inoffizielle) Drehbuch zum Auftritt der rollenden Steine und alle Horoskope der Altherrenband in ihrer aktuellen Besetzung.

Horoskop Keith Richards

Keith Richards, 18. Dezember 1943, 6.00 Uhr (GDT), Dartford, GB
Datenquelle: Lois Roddens Astrodatabank mit einem A-Rating

Horoskop Mick Jagger

Mick Jagger, 26. Juli 1943, 2.30 Uhr (GDWT), Dartford, GB
Datenquelle: Lois Roddens Astrodatabank mit einem A-Rating

Horoskop Charlie Watts

Charlie Watts, 2. Juni 1941, Geburtszeit unbekannt, Islington, GB
Datenquelle: Wikipedia

Horoskop Ron Wood

Ron Wood, 1. Juni 1947, Geburtszeit unbekannt, Hillington, GB
Datenquelle: Wikipedia

Zwei Zwillinge, die sich nicht so wichtig nehmen, stehen dem Großmaul Mick Jagger zur Seite. Der ist eindeutig Chef im Ring, denn seine Sonne steht im königlichen Zeichen Löwe mit Jupiter und Pluto zusammen. Keith Richards gefällt das natürlich gar nicht. Aber mit einer Schütze-Sonne in Opposition zu Saturn hat man einfach die schlechteren Karten, wenn es um Führungspositionen geht.