Monatsarchiv: April 2008

Tragende Strukturen und Pluto

Wir leben in einer Zeit großen kollektiven Umbruchs. Einer der astrologischen Gründe ist der Zeichenwechsel von Pluto in das Tierkreiszeichen Steinziege. Die Veränderung bahnt sich bereits während des gesamten Jahres 2008 an und am 28. November ist es dann soweit. Pluto wird für die kommenden 16 Jahre das neue Kapitel im Lebensrad besuchen und uns […]

Frühjahrsputz

Er kommt jetzt doch noch, der Frühling. Die ersten warmen Sonnenstrahlen (sorry, ich weiß, dass es im Süden regnete, aber hier scheint dieser Tage die Sonne) führen zu kleinen Farbexplosionen in der Natur. Endlich blüht es überall!

Tierkreiszeichen-Serie in der FAZ

Kennt jemand Lorenz Jäger? Er verfasst seit gut einem Monat eine Serie zu den zwölf Zeichen, was für sich allein genommen nicht verwunderlich wäre, wäre da nicht der Umstand, dass seine Astrologie-Texte in einer der renommiertesten deutschen Tageszeitungen erscheinen. Das Stier-Zeichen: praktisch, sinnlich und konservativ im Sinne des Bewahrens

Neptungarten

Letztes Jahr habe ich mal über das Neptunbad in Köln berichtet! Dass es auch einen Neptungarten gibt, wer hätte es gedacht? Der Neptungarten ist ein Wassergarten mit fließenden Übergängen, verschwommen und schwer wahrnehmbar. Neptungarten im Planetenpark – Ein Entwurf von Annette Fechner

1968 im Ruhrgebiet

Natürlich gab es 1968 auch eine Studentenbewegung im Ruhrgebiet. Die Bochumer Ruhr-Universität öffnete bereits Mitte 1965 mit acht geisteswissenschaftlichen Abteilungen. Im Herbst 1968 waren die Bauarbeiten an der neuen Dortmunder Hochschule beendet. Die Einweihungsfeier kurz vor Weihnachten wurde durch protestierende Studenten gestört, es kam zum Polizeieinsatz.

Frühling kommt

Auch wenn es immer noch zu kalt ist, sind die Frühlingsboten nicht zu übersehen. Auf meinem Balkon blüht sie seit Tagen; die Küchenschelle, die unter ihrem lateinischen Namen vielleicht sogar bekannter ist. Als Pulsatilla gehört sie zu den Polychresten der Homöopathie. Pulsatilla pratensis oder Wiesenküchenschelle

1968 goes on

Das Attentat auf Rudi Dutschke spielt in der Chronologie der Studentenbewegung eine wichtige Rolle. Josef Bachman, der Attentäter, der Dutschke am Nachmittag des 11. April 1968 mit drei Schüssen niedergeschossen hatte, gab Monate später zu Protokoll, dass er durch die Berichterstattung der BILD-Zeitung gegen die demonstrierenden Studenten angestachelt worden sei.

1968

Nach dem großen Abfeiern des Summer of Love in den Feuilletons des letzten Jahres war klar, dass in 2008 der Mythos 1968 auf allen Kanälen diskutiert, reflektiert und negiert werden muss. Mai 1968 im Pariser Quartier Latin Der Kultursender 3SAT bringt am 6. April gleich mit einem 24-stündigen Thementag.