Neptungarten

Letztes Jahr habe ich mal über das Neptunbad in Köln berichtet! Dass es auch einen Neptungarten gibt, wer hätte es gedacht? Der Neptungarten ist ein Wassergarten mit fließenden Übergängen, verschwommen und schwer wahrnehmbar.

neptungarten.jpg
Neptungarten im Planetenpark – Ein Entwurf von Annette Fechner

Ein Teich gehört selbstverständlich dazu und Pflanzen wie Rohrkolben und Schilf, die in der Sumpfzone wachsen. Im Neptungarten steht auch etwas verborgen ein Tipi aus Bambus-Stangen. Mit silberbestickten Decken und türkisfarbenen Tüchern bildet das Tipi einen idealen  Rückzugsort. Der Hain aus Silberpappeln, in dem sich Klangspiele im Wind bewegen, ergänzt dieses Garten-Arrangement.

Mal noch existiert der Neptungarten nur als Idee auf dem Papier. Er ist einer von zwölf Gärten innerhalb des Planetenparks, aber so die Götter es wollen, wird dieser Park eines Tages realisiert werden. Vor einem Jahr hat sich ein Förderkreis gegründet und jede/r kann Mitglied werden. Weitere Möglichkeiten, das Projekt zu unterstützen, finden Sie im Internet auf den Seiten der Gärten der Götter und dort können Sie auch Postkarten mit Entwürfen zu jedem Planetengarten bestellen.