Tragende Strukturen und Pluto

Wir leben in einer Zeit großen kollektiven Umbruchs. Einer der astrologischen Gründe ist der Zeichenwechsel von Pluto in das Tierkreiszeichen Steinziege. Die Veränderung bahnt sich bereits während des gesamten Jahres 2008 an und am 28. November ist es dann soweit. Pluto wird für die kommenden 16 Jahre das neue Kapitel im Lebensrad besuchen und uns diesbezüglich auf einiges aufmerksam machen.

barke.jpg
Barke ins Jenseits in der Kulthöhle der Île de France

Pluto können wir auch mit der Kraft der dunklen Göttinnen gleichsetzen. Hekate, Durga, Kali, Holda, Holle, Medusa, die Gorgonen und wie sie alle heißen, ihr Fokus richtet sich nun auf das Thema der Steinziege – unsere Knochen, unser Skelett und damit auf unsere tragenden Strukturen.

Im Moment scheint mir, treten sehr alte Geschichten an die Oberfläche, wir werden mit dem konfrontiert, was uns schon sehr lange „in den Knochen steckt“. Das können Lebensthemen sein, die sich bereits durch mehrere Generationen ziehen, oder auch Konflikte, die in anderen Leben entstanden sind. Alle haben sie eins gemeinsam, sie sind zäh und erscheinen bisweilen auch recht unlösbar. Weil es alte Wunden sind, sind wir an sie gewöhnt und die damit verbundenen Gewohnheiten sind stark. Zunächst erschrecken wir, wenn unser Blick darauf fällt. Dann ergreift uns vielleicht auch eine Art Lähmung. Körperlich und seelisch fühlen wir uns vielleicht der neuen Zeit nicht wirklich gewachsen, denn wir haben keine Antworten, während wir mit starken „Symptomen“ konfrontiert sind.

Doch sind wir mutig und stellen uns dem, was erscheint, werden wir belohnt. Es kommt mir so vor, als lassen sich im Moment alte Geschichte auch gut ablösen und verwandeln. Dazu gehört jedoch wirklich authentisches Verhalten. Wenn ich mir meine Lebenssituation wahrhaftig eingestehe und vorübergehend von den Vorstellungen loslasse, wie ich mich gerne hätte, kann ich dort abgeholt werden, wo ich mich auch wirklich befinde.

Insgesamt denke ich, sind wir aufgefordert, alternative tragende Lebenssysteme zu entwerfen. Tragende Strukturen, die uns in Projekte einbinden, bei denen alle gewinnen können. Der Focus der Aufmerksamkeit fällt zur Zeit politisch auf einige Missstände, die schon sehr lange bestehen, aber im Moment werden sie gesehen. Einige Bankenskandale werden in Deutschland diskutiert, das ausbeuterische Verhalten von Großmärkten rückt in die Aufmerksamkeit, der Tibetkonflikt wird gesehen u.v.m.

Mit Pluto in der Steinziege wird sich einiges ändern, wenn wir Glück haben, bedeutet es langfristig das Ende aller hierarchischen, ungleichgewichtigen und patriarchalischen Systeme.