Monatsarchiv: Juni 2008

Über die Wasserhäuser

Während Fußball-Deutschland sich auf das große Finale am Sonntag vorbereitet, arbeite ich an meinem Vortrag über die Wasserhäuser im Horoskop. Natürlich spielt bei diesem Thema auch das zwölfte Haus eine wichtige Rolle und eines der Bilder, die ich heute Abend zeigen werde, illustriert die Fremdheit, die Meeresbewohner empfinden, wenn sie an Land gespült werden.

Kleine Nachlese

Welch ein Glück, dass ich mit meiner Spielprognose vom gestrigen Tag daneben lag. Was nur wenige erwartet haben, ist dennich passiert: Deutschland gewann gegen den Favoriten Portugal und spielt nächste Woche Mittwoch gegen die Türkei um den Einzug ins Endspiel der Euro 2008. Hoffentlich hält die Leistungsexplosion der deutschen Mannschaft an, auch wenn Joachim Löw beim nächsten […]

Merkurs Stationen

Merkur läuft in der kommenden Nacht ab halb drei wieder vorwärts. Aber es dauert noch zwei Wochen, bis er seine Schleife verlässt.  Damit ist gemeint, dass er erst am 04. Juli wieder bei 21 Grad Zwillinge steht und das ist der Punkt, an dem Merkur seine dreiwöchige Rückläufigkeitsphase am 24. Mai begann.

Uranus im vierten Haus

In der letzten Woche las ich eine Biografie über Ernst Ludwig Kirchner, dessen Todestag sich heute zum 70. Male jährt. Unter der Überschrift „Das unbehauste Kind“ erklärt der Autor Anton Henze, warum Kirchner in den ersten zehn Lebensjahren mehrere Male umziehen musste. Seine Eltern stammten aus der Mark Brandenburg, gingen jedoch nach Aschaffenburg, da der Vater dort in […]

Keiner kann mich bremsen heut`Nacht!

Starlight Express ist ein modernes Märchen und zeigt, wie Selbstmotivation funktioniert! Greaseball, die mächtige Diesellok, will um jeden Preis die Weltmeisterschaft der internationalen Züge gewinnen. Die hoffnungslos veraltete Dampflok Rusty will auch am Rennen teilnehmen, ist aber chancenlos. Greaseball ist besser ausgerüstet und kämpft mit unfairen Mitteln. Rusty aber gibt nie auf, lernt an sich selbst […]

Merkur und das geflügelte Rad

Heute um 17.27 Uhr, eine halbe Stunde vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-EM 2008, treffen Sonne und Merkur (Merkur im Rückwärtsgang, siehe hier und da), punktgenau aufeinander, bei 17 Grad und 14 Bogenminuten. Und auch die Venus ist weniger als ein halbes Grad entfernt. Merkur und die drei Grazien in Sandro Botticellis „Primavera“, um 1482

54, 74, 90, 2010? Nein, Euro 2008!

Derzeit ist es kaum zu übersehen, am Wochenende startet die nächste Fußball-Europameisterschaft. Die Fahnen aus 2006, wir erinnern uns, das Sommermärchen und die WM im eigenen Lande, werden wieder ausgepackt, Public-Viewing-Plätze geschaffen und ich kann an der Statistik von Astrologos ablesen, dass mein Artikel über Fußballer-Merkur in dieser Woche am häufigsten aufgerufen wird.

Val McDermids Skorpion-Mond

Welche neuen Krimi-Ideen mag Val McDermid unter Neumond in Zwillinge in der letzten Nacht  ausgebrütet haben? Die Krimi-Autorin, die heute Geburtstag feiert, schuf in den vergangenen zwanzig Jahren drei Serien, die selbst hartgesottenen LeserInnen das Blut in den Adern gefrieren lassen, also definitiv nicht für zarte Gemüter geeignet sind. Val McDermid, 4. Juni 1955, 4.15 Uhr (WET/S), Kirkcaldy, […]