Deutschlands größte Stadt!?

Als Bewohnerin des Ruhrgebiets ist man ja allerhand gewohnt und hat sich in Jahrzehnten mit dem Provinzstatus der Region arrangiert. Zwischen Duisburg und Dortmund finden sich zahlreiche Stadttheater, Opern- und Konzerthäuser, Museen und Universitäten und eine freie Kulturszene mit entsprechenden Subkulturen.

Außerdem ist das Ruhrgebiet viel grüner als in den sechziger Jahren, jede Stadt hat mittlerweile ihr eigenes Industriedenkmal, für gewöhnlich mit einem schönem Park drumherum. Der öffentliche Nahverkehr aber ist und bleibt eine Zumutung. Halbstündige S-Bahnverbindungen am Wochenende auf der Hauptachse von Ost nach West, von den Nord-Südverbindungen will ich hier erst gar nicht anfangen. Dauerstau auf der A 40, der legendären B1, früher mal Ruhrschnellweg genannt.

ruhrstadt.jpg
Wieder eine neue Imagekampagne?

Trotzdem wird nun der nächste Versuch gemacht, das Ruhrgebiet zur Metropole zu erklären, ab 16.30 Uhr in Gelsenkirchen. Das Musiktheater im Revier (eines der Regio-Highlights wegen einer Wand in blau, die von Yves Klein gestaltet wurde) ist der Ort, an dem die größte Stadt Deutschlands gegründet werden soll. Wichtige Männer tun sich zu diesem Zwecke zusammen, Rudi Assauer ist dabei, Christoph Zöpel und der Bruder von Herbert Grönemeyer.

Horoskop Ruhrstadt

Stadt Ruhr, 5. November 2008, 17.30 Uhr (MEZ), Gelsenkirchen, D
Datenquelle: Homepage der Gründungsinitiative

Der Name der neuen Mega-City: StadtRuhr bzw. Stadt Ruhr bzw. Stadt.Ruhr, wird sich schon alles noch genauer zeigen. Der Programmablauf ist anklickbar, das Intro solltem Sie, werte LeserInnen, am besten sofort überspringen! Es ist Kopfschmerz-verursachendes Flash-Design.

Unmittelbar nach dem Event soll es eine Multimediapräsentation mit Podcasts und Fotos auf der Website geben, ich bin gespannt. Und erspare mir heute mal einen Kommentar zum Horoskop der Ruhrstadt-Gründung.

Update vom 7.11. 2008
Immerhin sind mittlerweile 59 Fotos im Mulitmediabereich hochgeladen worden, sie zeigen überwiegend all die wichtigen Männer, die unsere Ruhrstadt am Mittwoch gegründet haben.

Update vom 9.11. 2008
Videos mit Reden vom Gründungstag sind jetzt online, darunter zwei Frauen… und das enervierende Intro ist ersetzt worden. Offenbar war ich nicht die Einzige, die Kritik angemeldet hat.