Geschwisterliebe

Geschwister und Beziehungen zu Geschwistern sind astrologisch dem dritten Haus zugeordnet. Dahinter verbirgt sich die Ansicht, dass soziales Lernen durch Schwestern und Brüder enorm gefördert wird. Liebe und Zuneigung entstehen, weil untereinander erste Formen von Freundschaft, Kollegialität und Solidarität eingeübt werden.

Pinguinkinder
Auch Pinguine haben Geschwister!

Denn während die Beziehung zu Vater oder Mutter immer eine hierarchische ist, weil Eltern groß und Kinder nun mal klein sind, befinden sich Schwestern und Brüder für gewöhnlich auf gleicher Augenhöhe. So sind sie oft Verbündete und Vertraute im Prozess des Erwachsenwerdens. Natürlich existiert  auch Rivalität unter Geschwistern und vielfach finden wir die Sonderstellung der Erstgeborenen; Nesthäkchen und Sandwich sind weitere Geschwister-Rollen mit jeweils typischen Merkmalen. Alles in allem offenbart sich hier das dritte Haus als ein äußerst vielschichtiges Thema.

Klaus Mann hatte gleich fünf Geschwister und eine sehr enge Beziehung zur älteren Schwester Erika, die genau ein Jahr und neun Tage vor ihm zur Welt kam. „Vorsicht, die Mann-Kinder!“ soll man im München der zwanziger Jahre ausgerufen haben, wenn die Dichterkinder wieder einmal als Bürgerschreck unterwegs waren.

Horoskop Klaus Mann

Klaus Mann, 18. November 1906, 2.30 Uhr (MEZ), München, D
Datenquelle: Datenbank des Freiburger Forschungszentrums

Horoskop Erika Mann

Erika Mann, 9. November 1905, 11.30 Uhr (MEZ), München, D
Uhrzeit: unbekannt

Da die Geschichte der Familie Mann in zahlreichen Bildern, Geschichten, Briefen, Tagebüchern und Tondokumenten überliefert ist und ungefähr die Hälfte der Horoskope (Thomas, Heinrich, Klaus, Golo) mit gesicherten Uhrzeiten vorliegen, ergibt sich ein weites Feld für astrosystemische Familienforschung.

Deshalb erlaube ich mir hier einige erste Hinweise, beide älteren Mann-Kinder haben einen Feuermond, einmal im Widder (Erika), einmal im Schütze (Klaus). Erikas Venus steht im Zeichen Wagge, dort ist auch der Mars ihres Bruders zu finden.

Horoskop Thomas Mann

Thomas Mann, 6. Juni 1875, 10.15 Uhr (LMT), Lübeck
Datenquelle: Geburtsurkunde, überliefert via Beatrix Braukmüller

Während der berühmte Vater seinen Jupiter in der Nähe von Erikas Venus platziert, bildet sein Merkur im Krebs ein Quadrat zum Mars des Sohnes, der wiederum Zeit seines Lebens als Schriftsteller gegen den übermächtigen Vater anschreibt. Beide Kinder haben ihren Merkur im Zeichen Schütze (und die Sonne im Skorpion), Klaus Mann in enger Konjunktion mit einer rückläufigen Venus und dem Mond und dieses Stellium wiederum steht genau gegenüber von Vaters Zwillinge-Sonne im zehnten Haus.

Bert Hellinger, der umstrittene Begründer des Familienstellens, hat hatte auf seiner Seite einige Anmerkungen zur Familie Mann aus systemischer Sicht veröffentlicht. Wer bis zum unteren Ende der Seite scrollt, scrollte, entdeckt entdeckte dort auch meinen Literaturtipp zum Thema, das 1991 erschienene Buch von Marianne Krüll „Im Netz der Zauberer“. Für die eher visuell Veranlagten: Heinrich Breloers Trilogie zur Familie Mann, ein Doku-Drama, lief 2001 erstmalig im deutschen Fernsehen und ist als DVD erhältlich.