Auf nach Athen!

„Welcome to the new museum and this is a day of joy for us!“ Diese Worte sprach der griechische Kulturminister Antonis Samaras letzte Woche am Samstagabend um 20.14 Uhr zur offiziellen Eröffnung des neuen Museums am Fuße der Akropolis in Athen.

Horoskop Akropolismuseum

Eröffnung des Akropolismuseums, 20. Juni 2009, 20.14 Uhr (EET/S), Athen, GR
Datenquelle: Livestream der Eröffnungsfeierlichkeiten

Jupiter als Herrscher des Aszendenten im zweiten Haus dieses Museums steht für die wunderbaren Schätze, die hier versammelt sind. Doch Jupiter ist im Rückwärtsgang unterwegs und hat Neptun im Gepäck, möglicherweise ein Hinweis darauf, dass etwas sehr Wichtiges im Besitzstand fehlt. Nämlich die berühmten Elgin Marbles, jene Teile des Parthenon-Fries, die Lord Elgin 1801 aus Griechenland entführte und die im British Museum ausgestellt sind.

Seit langem fordert Griechenland die Rückgabe der entführten Teile. Bislang wurde sie verweigert, da  geeignete Ausstellungsräume fehlten. Diese Argumentation ist spätestens mit der Eröffnung des neuen Museums hinfällig geworden.

acropolismuseum.jpg
Screenshot vom Livestream der Eröffnungsfeier

Die fehlenden Stücke werden im neuen Museum als leuchtend weiße Kopien gezeigt, vermutlich sind sie weitaus ästhetischer als die braunpatinierten Originale im British Museum. Ein Reise nach Athen lohnt sich für Kunst- und Astrologie-Interessierte. Der Eintritt kostet bis Ende des Jahres nur einen Euro, danach 5 Euro.