Zweite Saturn-Runde

Pünktlich zur zweiten Saturnwiederkehr, und zwar minutengenau, wurde Monika Auweter-Kurtz gestern aus dem Amt entlassen.

Horoskop Monika Auwetter-Kurz

Monika Auweter-Kurtz, 29. Juli 1950, 12.00 Uhr (MEZ), Stuttgart, D
Datenquelle: Wikipedia, Geburtszeit unbekannt, Horoskop für die Mittagsstände

Die als „Raketen-Moni“ bekannt gewordene Präsidenten der Hamburger Universität ist Physikerin und war Professorin für Raumfahrttechnologie. Sie erforschte Schlüsseltechnologien für bemannte Raumflüge zu Venus und Mars, in ihrem Horoskop ist eine Venus-Uranus-Konjunktion zu entdecken.

Der Spitzname „Raketen-Moni“ beruht jedoch nicht auf ihrer Arbeit als Physikerin für die Raumfahrt. Sie erhielt ihn aufgrund der großen Nähe ihrer Forschungen zur Rüstungsindustrie. Bereits 2007, ein Jahr nach ihrem Amtsantritt in Hamburg, geriet Monika Auweter-Kurtz heftig in die Kritik. Sie hatte Mitarbeitern der Hochschule verboten, ohne Rücksprache mit der Presseabteilung Anfragen von Journalisten zu beantworten.

Nachdem mehr als 120 der 550 Professoren in einem Brief Mitte Juni ihre Abwahl forderten, unterschrieb „Raketenmoni“ gestern ihren Auflösungsvertrag. Die Sonne ist in den letzten Tagen über Venus und Uranus im Radix gewandert.

Neben einer katastrophalen Außendarstellung wurden der Präsidentin im Brief der Professoren Reformwahn und ein autoritärer Führungsstil attestiert. Man beachte die Löwe-Sonne, die 12 Grad vor dem Löwe-Pluto steht, wer mit Liz Greene´schen Orben arbeitet, mag hier noch eine Konjunktion von Sonne und Pluto sehen.

Desweiteren bildeten Jupiter und Neptun in den letzten Wochen eine Opposition zu Löwe-Merkur. Beruhigend zu sehen, dass ein uranischer Zeitgeist in Verbindung mit Saturn diejenigen Löwen abstraft, die ihre Lektion zur Autorität immer noch nicht verstanden haben.