Always look on the bright side…

Es gab Zeiten, da war John Cleese der unbestrittene König der Comedians. Gemeinsam mit seinen Kollegen von Monthy Python kreierte er 1969 mit Flying Circus eine Serie für die BBC, die durch ihren schwarzen und hintersinnigen Humor stilbildend wurde.

Horoskop John Cleese

John Cleese, 27. Oktober 1939, 3.15 Uhr (GDT), Weston-Super-Mare, GB
Datenquelle: Astrodatabank mit einem A-Rating

Heute feiert John Cleese seinen 70. Geburtstag – Happy Birthday Mr. Cleese – und da er derzeit seine dritte Scheidung finanzieren muss, ist er mal wieder auf Tournee, mit dem Programm „Wie man eine Scheidung finanziert“. Dabei kann man sicher sein, dass kein Selbstmitleid aus der Show triefen wird, denn das Angenehme an John Cleese ist ja die Tatsache, dass er nicht nur witzig, sondern richtig klug ist. Und deshalb über Selbstironie verfügt, eine Eigenschaft, die man bei den Oliver Pochers dieser Welt vermisst.

Mit dem Blick auf`s Horoskop wundert man sich nicht, dass der Witz des Schauspielers, der gleichzeitig als Autor und Drehbuchschreiber agiert, so tiefgründig ist. Schwarzer Humor! Die Sonne steht gemeinsam mit Merkur (und Venus) im Skorpion. Und durch die Opposition von Merkur zu Uranus erhalten die Sketche einen respektlosen Unterton, immer schön gegen jede Form von Autorität gerichtet. Ältere LeserInnen erinnern sich vielleicht daran, dass konservative Christen in den USA 1979 erbittert gegen „Das Leben des Brian“ protestierten.

Für Astrofans hier noch ein Buchtipp. 1984 erschien eines der ersten Bücher über den 1977 entdeckten Kleinplaneten Chiron. Hans-Jörg Walter widmet den Monty Pythons in diesem kleinen Büchlein gleich ein ganzes Kapitel, veröffentlicht die Horoskope von John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin und schreibt darüber, dass bei allen Chiron extrem stark gestellt ist. Er spricht von einer Nachtseite des Chiron, die in den Geburtsbildern makabrer Clowns wirksam ist und zu grausamen Späßen führt.

Nun denn, ich habe mich trotzdem noch nicht dazu durchringen können, Chiron ins Radix einzuzeichnen. Deshalb hier die Info, dass Chiron im Radix von John Cleese bei 20°02`Krebs steht.