Caroline Lucretia Herschel

Die Geschichte der Uranus-Entdeckung ist bemerkenswert! Der erste der drei Planeten jenseits von Saturn wurde mehr oder weniger zufällig gefunden.

Es war Friedrich Wilhelm Herschel, der am 13. März 1781 einen Lichtpunkt im Sternbild Zwillinge sah und diesen Punkt zunächst für einen Kometen hielt. Nach weiteren Beobachtungs-Nächten wurde ihm jedoch klar, dass er einen neuen Planeten entdeckt hatte. Doch halt, stopp!

Um die Geschichte richtig zu erzählen, muss nun Friedrich Wilhelms Schwester erst einmal vorgestellt werden.

herschel.jpg
Bildausschnitt der Dinner Party von Judy Chicago

Caroline Lucretia Herschel, am 16. März 1750 in Hannover geboren, war die erste Frau, die in der Geschichte der Astronomie Ruhm erlangte. Und das hat sie ihrem Bruder zu verdanken, der die kleine Schwester zunächst als „Haushälterin“ und Sängerin in seinem Chor engagierte, nachdem er 1772  eine Stelle als Organist und Konzertleiter im südenglischen Bath angetreten hatte.

hor_herschel_caroline.gif

Caroline Herschel, 16. März 1750, 12.00 Uhr (LMT), Hannover, D
Datenquelle: Wikipedia, die Uhrzeit ist nicht bekannt

Friedrich Wilhelm war Musiker – und Astronom aus Leidenschaft! Er baute sich eigene Spiegelfernrohre und seine Schwester half ihm dabei, indem sie die Spiegel polierte und schliff. Caroline lernte aber auch Algebra und Trigonometrie, um selbständige Himmelsbeobachtungen durchführen zu können.

Der Merkur in Carolines Horoskop steht in den Fischen, klassisch gesehen eine ungünstige Merkurposition, da der schnelle und flinke Götterbote hier gleichzeitig im Fall und im Exil steht. Caroline wird aber stets als kluge Frau beschrieben, die bei aller Bescheidenheit ihre Intelligenz zu nutzen wusste. Möglicherweise spielt das Quadrat zu Saturn eine Rolle, denn Saturn-Merkur-Verbindungen fördern die Konzentrationskraft. Vielleicht müssen aber überlieferte Sichtweisen auch einmal hinterfragt – und über Bord geworfen werden.

Die Entdeckung des Uranus brachte eine Wende im Leben der Geschwister Herschel. Friedrich Wilhelm wurde Königlicher Hofastronom in Windsor und Caroline wurde seine wissenschaftliche Assistentin. Luise Pusch berichtet, dass Caroline Herschel als erste Frau in der Geschichte ein Gehalt für wissenschaftliche Tätigkeiten erhielt.

Interessant ist auch noch die Tatsache, dass es für den Planeten Uranus in der Astrologie (und Astronomie) zwei Signaturen gibt.

uranus_neu.gifuranus_alt.gif

Das Symbol links bedeutet, dass der Uranus die mächtige Sonne (das menschliche Ego) relativieren kann. Dies geschieht durch die Kräfte des Himmels (des Geistes oder des Geistbewusstseins), der durch den nach oben gerichteten Pfeil ausgedrückt wird. Das rechte Symbol zeigt über dem Kreis ein stilisiertes H und dieses H ist als Würdigung des Geschwisterpaares Herschel gemeint.