Astroplus-Update

Während alle darauf warten, dass es endlich wärmer wird, habe ich mein letztes Update von Astroplus dieser Tage ausführlich getestet. Schon im letzten Jahr hat Wolfgang Peterat mir einen großen Wunsch erfüllt und so ist Astroplus seit langem das Programm der Wahl in allen Astrologos-Ausbildungsgruppen.

astroplus_ipad.jpg
Die Astroplus-Seite im Netz

Jeden Monat werden kleine und größere Verbesserungen bereitgestellt, alle sechs Monate kann ein kostenloses Update angefordert werden. Und immer wieder gibt es Neuigkeiten, die Lust machen, zu experimentieren. Mit dem letzten Update können beispielsweise Koordinaten der Orte, die nicht in der umfangreichen Ortsdatenbank enthalten sind, bequem und einfach über eine Onlinesuche gefunden werden.

Ds wachsenende Interesse der Astroszene an der klassischen Astrologie schlägt sich in zahlreichen Updates der letzten Jahre nieder. Egal, ob es Fixsterne sind, die man wahlweise hinzunehmen kann oder sensitive Punkte oder die Würden und Grenzen der Planeten oder eine Planetenuhr, welche die Stunden des Tages anzeigt oder alle Aspekte, die der Mond in einem Zeichen bildet… kaum ein Wunsch bleibt unerfüllt.

Und als wäre das nicht genug, wird dieser gute Service auch noch durch ein Forum ergänzt, in dem Fragen rund ums Programm stets freundlich und kompetent beantwortet werden.