ARTE zu Gast im Ruhrgebiet und bei Astrologos

Letzte Woche war das Wissenschaftsmagazin Xenius von ARTE zu Gast im Ruhrgebiet und bei Astrologos. Der Hintergrund: Da es eine Xenius-Sendung zu Astronomie und Astrologie geben wird, wurde eine Astrologin gesucht, die bei dieser Sendung mitwirken möchte.

Das Wissenschaftsmagazin Xenius des Kultursenders ARTE

Bislang habe ich die zyklisch wiederkehrenden Anfragen von RTL, RTL2 usw. kategorisch abgelehnt. Meist geht`s den Sendern nämlich nicht darum, auf eine faire Art und Weise über Astrologie zu berichten, sondern bekannte Vorurteile und Klischees zu bedienen. Und angesichts der Gruselgestalten auf AstroTV, die nun mal leider das Mainstream-Bild des Berufs-Astrologen prägen, wundert man sich nicht über Vorurteile, die es gibt. Nichts desto trotz müssen diese ja nicht auch noch bedient werden.

Doch die Anfrage von ARTE erschien mir von Beginn an seriös und fair, so dass ich mich auf die Erfahrung eingelassen habe, in meiner Astro-Praxis vor laufender Kamera über die Arbeit von beratenden Astrologen und Astrologinnen zu sprechen.

Das ARTE-Xenius-Team in der Astro-PraxisDas Team bereitet den Drehort vor.

Im Vorfeld habe ich der verantwortlichen Redakteurin Annika Seiffert viele Fragen zur Astrologie beantwortet und wir haben gemeinsam überlegt, wie sich am besten zeigen lässt, was AstrologInnen eigentlich tun, wenn sie ein Horoskop deuten. Letzten Endes ist es dann darauf hinausgelaufen, dass ich dem Moderator Pierre Girard das Horoskop von Zinedine Zidane deute, leider recht kurz und knapp. Dann habe ich noch ein paar Fragen zur Astrologie beantworte.

Schon jetzt kann ich sagen, dass es eine spannende Erfahrung war, mal hinter die Kulissen zu schauen und zu erleben, wie aufwändig es ist, ein paar Sendeminuten zu produzieren. Hinzu kommt, dass das Team dieser Sendung sehr sympathisch war und so hatten wir trotz straighter und harter Arbeit viel Spaß miteinander.

Das ARTE-Xenius-Team zu Gast in der Astropraxis

Jetzt warte ich gespannt auf den Sendetermin und wünsche mir natürlich sehr, dass es gelungen ist, die Interessen einer seriösen Astrologie würdig zu vertreten. Und in der Kürze der Zeit zu erklären, dass eine astrologische Beratung echte Lebenshilfe sein kann. Schaun wir mal. Hier gibt es auf jeden Fall noch ein paar Fotos vom Dreh….
Der Tontechniker  des ARTE-Xenius-Teams

Der Tontechniker
Technisches Equipment des ARTE-Xenius-Teams

Die Kamera und das – für mich sehr faszinierende – Wischmob-Mikrofon

Zauberlampe des ARTE-Xenius-Teams

Dieser Scheinwerfer ist die „Zauberlampe“ des Xenius-Teams, lernte ich.