… und danke für den Fisch

Es gibt viele kreative und visionäre Zeitgenossen unter den Fischen. Er war einer der fantasievollsten – und schon zu Lebzeiten Kult! Douglas Adams, heute vor 60 Jahren geboren und Erfinder eines großartigen Universums, in dem es verrückte Planeten, seltsame Orte und noch merkwürdigere Bewohner gibt.

Fische und das UniversumNicht zu vergessen, den telepathisch-begabten Babelfisch, der im Ohr seines Bewohners unbewusste Gehirnströme aufnimmt und deshalb alle Sprachen verstehen kann.

Dieses wunderbare Spezial-Universum lässt sich mit dem Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis erkunden. Der Hitchhiker`s Guide war zunächst als Science-Fiction-Radiosendung für die englische BBC konzipiert worden. Die erste Folge lief am 8. März 1978, drei Tage vor Adams 26. Geburtstag.

Aufgrund des großen Erfolgs schrieb Adams die Hörfunk-Sendung um, erweiterte die Geschichte und veröffentlichte sie 1979 bis 1982 in Form von drei Bänden, denen bis 1992 zwei weitere Bände folgen sollten.

Horoskop Douglas Adams

Douglas Adams, 11. März 1952, 11.10 Uhr (GMT), Cambridge, GB
Datenquelle: Astrodatabank mit einem A-Rating

Bei Schriftsteller-Horoskopen ist die Merkur-Stellung immer aufschlussreich, da Merkur das geschriebene und gesprochene Wort symbolisiert. Der „Götterbote“ befindet sich Anfang Widder und hat ein Quadrat zu Uranus. Das Faible für Science Fiction-Literatur ist hier angelegt. Anders ausgedrückt: das Denken überwindet die Grenzen des Irdischen und wird kosmisch.

Wer die Geschichten von Douglas Adams kennt, weiß aber auch, dass die Wesen seiner galaktischen Welt zutiefst menschlich sind. Die gesamte Absurdität menschlichen Verhaltens wird im Verlauf der Handlung sichtbar.

Trotzdem ist der Blick auf die handelnden Personen und ihre Abenteuer immer von einem humorvollen Augenzwinkern begleitet. Man spürt die menschenfreundliche Grundhaltung des Autors. Vermutlich ist die Fische-Sonne in diesem Fall eine äußerst gelungene Kombination mit dem uranischen Widder-Merkur eingegangen.