Neptunbrunnen in Wuppertal

Wer hätte das gedacht? Seit der Renaissance werden dem Gott der Meere in vielen Städten Europas Prachtbrunnen gewidmet. Alleine 60 Neptunbrunnen sind in der Wikipedia aufgeführt, einer der schönsten steht übrigens in Berlin auf dem Alexanderplatz

In Bochum haben hatten wir nur einen Engelbertbrunnen in der Innenstadt, er ist 2009 der Neugestaltung des Bermudadreiecks (Kneipenviertel) geopfert worden.

Neptunbrunnen vor dem Rathaus in Wuppertal

Doch das kleine Wuppertal am Rande des Ruhrgebiets besitzt ein besonders prächtiges Exemplar. Der sogenannte Jubiläumsbrunnen wurde am 23. Mai 1895 vom Elberfelder Verschönerungsverein aus Anlass des 25-jährigen Vereinsjubiläums gestiftet. Er ist dem Neptunbrunnen in Trient nachempfunden und steht auf dem Neumarkt vor dem Rathaus im Stadtteil Elberfeld.

Heute ist der Brunnen denkmalgeschützt und in der Liste der Wuppertaler Baudenkmäler aufgenommen. Dort kann man nachlesen, dass es 1901 zu nächtlichen Zerstörungen kam, weil sich einige Bürger über die allzu nackte Darstellung des Neptuns empörten.

Neptunbrunnen Wuppertal und Saturn-Mediamarkt

Astrologisch reizvoll ist übrigens der Blick in Richtung Nordosten. Neptun ist zwar nur von hinten zu sehen, aber dank der Ladenkette mit dem unsäglich-verqueren Steinbock-Motto entsteht eine Neptun-Saturn-Konjunktion.