Plutos Station und die Halde Pluto im Ruhrgebiet

Heute wird Pluto auf 11° 35` im Steinbock stationär. Für die kommenden fünf Monate wird der Herrscher der Unterwelt den Rückwärtsgang einlegen. Plutos Station fühlt sich mehr als die jedes anderen Planeten wie absoluter Stillstand an.

Norden der Halde Pluto im Ruhrgebiet

Norden der Halde Pluto im Ruhrgebiet

Der kleine, aber mächtige Zwergplanet bewegt sich in den fünf Wochen um seine Station herum gerade mal fünf Bogenminuten. Im astrologisch-astronomischen Messsystem sind 60 Bogenminuten ein Grad. Zum Vergleich: der Mond, unser schnellster Planet bewegt sich pro Tag 12 bis 14 Grad; die Sonne wandert jeden Tag ein Grad im Tierkreis weiter.

Plutos Transite konfrontieren uns immer wieder mit der Aufgabe, loszulassen und zu gucken, was sich in unseren Leben überlebt hat, wo es gilt, Abschied zu nehmen. Da wir Menschen dazu neigen, einen Status Quo beibehalten zu wollen, wehren wir uns gegen Plutos Tun und sperren uns oftmals gegen notwendige Veränderungen. Dadurch wird unser Leid noch größer.

In den Zeiten, in denen Pluto stationär wird, also richtiggehend still steht, kann sich das Gefühl von Ausweglosigkeit und Verzweiflung ungemein verstärken. Das Wissen um die Bewegung der Planeten und den plutonischen Zyklus von Leben, Tod und Wiedergeburt kann hier helfen, die Ruhe zu bewahren. Und die Hoffnung nicht zu verlieren. Denn: Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn ich es noch nicht sehen kann.

Beide Fotos in diesem Beitrag zeigen die Plutohalde am Stadtrand von Wanne-Eickel mit dem Fördergerüst von Zeche Pluto. Die Natur setzt auf dieser Halde, die an anderen Stellen wie eine karge Wüste aussieht, ein ganz deutliches Zeichen.

Halde Pluto im Ruhrgebiet

Südlicher Teil der Plutohalde

Im Frühling und Sommer erleben wir, wie sich die Wiederkehr des Lebens in der Natur manifestiert. Die Explosionen von Grün und die Blütenpracht des Frühlings stehen kurz bevor. Ende April, wenn Pluto sich ganz langsam und allmählich wieder bewegt, werden wir erleben, dass auch der längste und kälteste Winter einmal ein Ende hat und das Leben wiederkehrt.

Eine tröstliche Aussicht, die all jenen helfen kann, die gerade eine schlimme Krise oder heftige Auseinandersetzungen erleben. Das kann der Fall sein bei allen, die auf 11 ° 35`in den kardinalen Zeichen Widder. Krebs, Waage und Steinbock persönliche Planeten stehen haben.