Krimis, Romane, Horoskope und Punk im Ruhrgebiet

Meine Freundin Brenda hat mittlerweile zwölf Bücher geschrieben, ich beneide sie. Als Lotte Minck war sie eine Hälfte von Minck&Minck und gemeinsam mit Edda Minck sind drei weitere Bücher entstanden, Ruhrpottkrimis mit der Heldin Maggie Abendroth.

Bücher von Lotte Minck und Brenda Stumpf

Brenda ist als Autorin enorm vielseitig, sie schreibt nicht nur Kriminalromane, sondern erzählt Geschichten, die lustig und unterhaltsam sind. In „Bratkartoffeln für Tina Turner“ kann man nachlesen, welche Abenteuer sie in den Achtzigern als Köchin in der Zeche Bochum erlebte. Und da ich Brenda aus dieser „wilden“ Zeit kenne, weiß ich, dass jede einzelne Geschichte wahr ist.

Horoskop Brenda Stumpf alias Lotte Minck

Brenda Stumpf, 17. März 1960, 14.45 Uhr (MEZ), Recklinghausen, D
Datenquelle: persönliche Auskunft

Astrologisch interessant: Merkur, der Götterbote, steht rückläufig im Zeichen Fische. Das steht nicht nur für den späten Ruhm als Schriftstellerin, sondern auch für die Tatsache, dass persönliche Erlebnisse im Nachhinein zu Romanen verarbeitet werden. Später Ruhm? Ja, Brenda hat erst mit Mitte 40 angefangen, Bücher zu schreiben, unter Saturns Transit über ihren Löwe-Aszendent.

Wo aber findet sich in diesem Horoskop das Faible für Mord und Totschlag? Diese Frage stellt Brenda mir bei einem unserer Telefonate. In der laufenden Astrologie-Ausbildung haben wir die Frage letztens beantwortet. Es ist die Skorpion-Betonung im Horoskop, Merkur und Venus in Haus 8, Venus gegenüber von Pluto, Mond und Neptun im Skorpion.

Neben den drei Planeten in Fische ist Skorpion also das Schlüsselzeichen des Radix. Und das heißt Sex and Crime, Lust auf Spannung, mörderische Geschichten und nicht zuletzt der Punk der Achtziger als Zeitgeist-Phänomen. Kleines Bonmot am Rande: natürlich haben die Sex Pistols mit Johnny Rotten damals in der Zeche Bochum gespielt, ebenso wie die Toten Hosen, die Ärzte oder Tina Turner, die zu Beginn ihrer zweiten großen Weltkarriere ohne Ehemann Ike im kleinen Bochum Station machte.

Das vierte Haus steht bekanntlich für unser Heim, unser Zuhause und die Privatsphäre. Skorpion-Mond sorgt hier für eine adäquate Einrichtung. Ich erinnere mich an Brendas alte Wohnung als Höhle mit einer beeindruckenden Sammlung von Totenköpfen, Aschenbecher, Lampen, Kerzenleuchter und selbstredend die obligatorische Totenkopf-Flagge der Piraten, lange vor Johnny Depps Erfolgen als Captain Jack Sparrow oder dem Aufstieg und Fall der Piratenpartei.

Brendas neuer Krimi mit dem Titel „Radieschen von unten“ passt für den astrologisch-versierten Leser ganz wunderbar ins Bild. Als Lotte Minck hat sie mit diesem Werk eine Krimödie vorgelegt. Der schwarze Humor, mit dem die Heldin Loretta Luchs drei Morde im Schrebergarten löst, ist – astrologisch gesehen – eine gelungene Synthese von Uranus- und Pluto-Themen im Horoskop. Man beachte das T-Quadrat vom Mond zu Uranus und Mars im Wassermann.

Am 13. November liest Brenda Stumpf alias Lotte Minck in Bochum aus dieser Krimödie. Die Veranstaltung ist umsonst und findet in einer großen Buchladenkette in der Bochumer Innenstadt statt. Astro- und Krimifans im Ruhrgebiet sei diese Veranstaltung ans Herz gelegt, sie beginnt um 19 Uhr und ich bin mir sicher, dass uns das Lachen an diesem Abend nicht im Halse steckenbleibt.