Die Astrologie-Zeitung Meridian wird digital

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern. Im November 2014 gab es für die Internetpräsenz des Meridian einen gelungenen Relaunch, auf WordPress basierend, mit einem  ansprechendem Magazin-Theme.

meridian-digital05

Doch damit nicht genug. Mittlerweile ist die Fachzeitschrift für Astrologie (auch) eine Online-Astrologiezeitung geworden. Sämtliche Hefte der letzten zehn  Jahre wurden digitalisiert. Ältere Hefte können online gekauft werden und wer möchte, kann neben dem Print-Meridian die digitale Version im praktischen PDF-Format herunterladen. So weit, so gut, doch dass ist längst noch nicht alles.

Das Archiv mit allen Artikeln aus zehn Meridian-Jahren lässt sich auf vielfältige Art und Weise durchsuchen. Einzelne Artikel können mit Stichworten, in den Themenrubriken oder mit einer Autorensuche gefunden werden. das ist enorm praktisch.

meridian-digital01

Hinzu kommt, dass jeder Artikel einzeln gekauft werden kann. Wer möchte, kann sich also sein eigens privates Online-Artikel-Archiv zusammenstellen. Hier wird vielleicht manch einer, der immer noch an die Kostenlos-Kultur des 90er-Jahre-Internets gewöhnt ist, meckern und murren. Tatsache ist aber, dass mittlerweile fast überall im Netz gezahlt wird, sei es über Werbung, mit der Seitenbetreiber ihre Kosten finanzieren. Oder über die Auswertung von Nutzerdaten.

Die Preise des digitalen Meridian sind jedenfalls sehr moderat. Die Bezahlung ist einfach und gut erklärt. Und fairerweise werden die Autoren an den Einnahmen beteiligt. das ist wirklich vorbildlich.

meridian-digital03An dieser Stelle ein fettes Dankeschön an das Meridian-Team, das mir als Autorin die Möglichkeit gab, den digitalen Meridian bereits im Januar ausgiebig zu testen. Ich hatte viel Freude beim Spielen mit der Suchfunktion, beim Stöbern in alten Meridianen und beim Einkaufen mit dem praktischen Meridian-Shopsystem.

Ich wünsche Martin Garms und Markus Jehle viel Erfolg für den digitalen Meridian und erlaube mir am Schluss noch einen Hinweis in eigener Sache: meine sechsteilige Artikelserie zur Geschichte der Astrologie kann nun digital gekauft werden. Sie lohnt sich besonders für alle Prüfungskandidaten, die sich auf die Klausurprüfung im Rahmen der DAV-Prüfung vorbereiten wollen.