Astro-Software für den MAC – Time Passages

Immer wieder werde ich in Astro-Seminaren und vor allem in der Astrologie-Ausbildung gefragt, ob es professionelle Astro-Software für Apple-Rechner gibt?

Astrosoftware-TimePassages

Ja, es gibt sie, die Profiprogramme, die auf Apples Betriebssystem MacOsX laufen. Zwei Softwareprogramme möchte ich den Leserinnen und Lesern vorstellen, wobei eins der beiden gerade erst frisch auf den Markt gekommen ist, nämlich AstroGold, das einige Kollegen und Kolleginnen als AstroApp für mobile Geräte kennen werden.

Fangen wir mit TimePassages an. Das Programm wird von AstroGraph Software, einer amerikanischen Firma mit Firmensitz in Santa Cruz, vertrieben. Man kann zwischen einer günstigen Einsteiger- und mehreren Profiversionen wählen.

Die Basic Edition kostet 79 US-Dollar, neben der Standardvariante und der Advanced-Editon wird auch eine Luxusvariante zum Preis von 699 US-Dollar angeboten.

Astro-Software-Timepassages

Die Basic Edition [1] berechnet Geburtshoroskope mit ein paar zusätzlichen Optionen. Dazu gehören die Transite, außerdem können die Deklinationen der Planeten oder die letzte Sonnenfinsternis vor der Geburt angezeigt werden. Alle Techniken, die in der obigen Abbildung ein >> vor dem Namen zeigen, benötigen Updates. Die AstroGraph-Homepage listet alle vier Versionen mit ihren Features.

Eine nette Zusatzfunktion ergibt sich, wenn man mit dem Mauszeiger auf die Planeten geht und die rechte Maustaste drückt. Neben dem Deklinationswert wird die nächste Retrophase des Planeten angegeben.

Astrosoftware-TimePassages-Deklinationen

Acht verschiedene Häusersysteme sind frei wählbar und damit ist der Leistungsumfang der Basisversion auch schon erschöpft. Wichtig für professionelle Astrologen: TimePassages hat den ACS-Atlas an Bord, das ist eine umfangreiche Ortsdatenbank, die rund 250.000 Orte weltweit mit ihren Koordinaten enthält. Die Rechenroutinen sind genau und deshalb könnte dieses Programm eine echte Alternative für eingefleischte MacUser sein .

Astrosoftware-TimePassages

Wäre da nicht die Horoskop-Grafik, die meinen persönlichen Ansprüchen nicht genügt. Vermutlich bin ich allzu verwöhnt von Produkten der drei größten Software-Anbieter, nämlich Galiastro, Astroplus und Sarastro, deren Grafiken ästhetisch ansprechend gestaltet sind.

Wer unbedingt auf Win-Rechner verzichten oder seinen Apple nicht mit virtuellen Maschinen quälen möchte, ist mit der Standard- oder der Advanced-Editon gut bedient. Die ausführliche Besprechung von AstroGold, dem zweiten Profiprogramm für Apple-Rechner, folgt in den nächsten Wochen.

TimePassages ist übrigens seit einer Weile auch als mobile App auf dem Markt, aber nur für iPad und iPhone. Die kostenfreie Version erlaubt die Berechnung des Radix und eines Hier- und-Jetzt-Horoskops.

[1] Auf meinem MacMini läuft die Basic Edition in der Version 5.0. Diese stand mir zum Testen und Beschreiben der Software zur Verfügung. Das Update auf 6.0 beinhaltet zusätzlich die Würden der Planeten.