In eigener Sache – Haldenliebe, Astrologie und Kunst

Im letzten Herbst wurde die „Haldenliebe“ eröffnet, eine Ausstellung meiner Fotografien und Ansichten des Ruhrgebiets. Ich hatte das große Glück, dass mir zur Eröffnung eine wunderbare Rede geschenkt wurde, von Astrid Petermeier, die als Kunsthistorikerin seinerzeit noch bei Max Imdahl studierte.

Betonhochburg Ruhr-Uni Bochum

Astrid Petermeiers Rede ist nun online und kann hier gelesen werden. Und ich freue mich, dass sie ihre Website gleich genutzt hat, zur Abschlussveranstaltung am 14. Mai einzuladen.

Fast zeitgleich hat Susanne Riedl-Plenio über meine Fotografien geschrieben. Ihr Artikel ist in der Online-Astrologiezeitung Loop erschienen. Loop ist das gemeinsame Projekt von Susanne und Harald Lebherz.

Und „Magie, Astrologie und Haldenliebe“, so der Titel, ist nicht nur eine Beschreibung meiner Ruhrpott-Fotografien, sondern gleichzeitig eine sehr tiefsinnige Deutung meines Horoskops und eine Würdigung meiner Arbeit, die mich berührt hat.

Jahrhunderthalle Bochum

Susanne ist nämlich eine echte Wortkünstlerin und zugleich eine erfahrene Astrologin, so dass ich mich von ihr gesehen und verstanden fühle. Herzlichen Dank Susanne! Wer schon einmal eine gute astrologische Beratung bekommen hat, kennt dieses Gefühl, nämlich wahrgenommen und in der Tiefe gesehen zu werden.

Niki de Saint-Phalle habe ich leider nie persönlich kennengelernt oder astrologisch beraten. Dennoch habe ich mich intensiv mit ihrem Horoskop beschäftigt und in einem Artikel die Transite des Jupiter in ihrem Leben untersucht.

Meine Abhandlung ist in der letzten Ausgabe der Fachzeitschrift Meridian erschienen. Wer den Artikel lesen möchte, kann das aktuelle Meridianheft hier bestellen oder den Artikel über Niki de Saint-Phalle einzeln online kaufen.

Artikel Monika Heer im Meridian

Noch eine letzte Information. Seit Anfang der Woche ist der Besuch der Astrologos-Seiten durch die Umstellung auf HTTPS noch ein Stück sicherer geworden. Sie können jetzt in der Adresszeile ihres Browsers ein Schloss sehen, das für die Verschlüsselung des Datenverkehrs steht. Wer sich für den technischen Background interessiert, kann in der Online-Enzyklopädie Wikipedia nachlesen, was dieses neue Kommunikationsprotokoll bedeutet.