Astrologie in einer Krimödie

Heute Abend und an den kommenden Abenden ist meine Freundin Brenda alias Lotte Minck auf Lesetour im Ruhrgebiet. Sie stellt ihr neues Buch „Mausetot im Mausoleum“ vor. Es ist der neunte Band mit Loretta Luchs, der sympathischen Heldin, die immer wieder über Leichen stolpert und – oft unfreiwillig – zur Lösung der Kriminalfälle beiträgt.

In diesem Band passiert etwas, das jedes Astrologenherz erfreut: Loretta hat großen Liebeskummer und bekommt von ihren Freundinnen eine astrologische Beratung geschenkt. So landet sie, als Skeptikerin par excellence, bei Stella Albrecht, einer Astrologin, die ihr zunächst einmal den Unterschied zwischen Zeitungsastrologie und psychologischer Astrologie erklärt.

Im Dialog von Loretta und Stella wird deutlich, was Astrologie ist und sein kann: nämlich ein wirksames Tool, sich selbst und andere Menschen zu verstehen und sein Leben aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Stella erklärt Loretta, was das senkrechte Weltbild ist und wie es funktioniert. Und so lernen die Krimi-Leserinnen, dass der Astrologe niemandem eine Entscheidung abnimmt oder gar vorschreibt, was zu tun ist.

Loretta muss ihre Vorurteile revidieren und ist selbst erstaunt, wie sehr ihr Stella helfen kann, ihre akute Lebenskrise besser zu verstehen und dadurch zu meistern. Und so ist diese Krimödie nicht nur gut gemachte Unterhaltung, sondern nebenbei wunderbare Werbung für eine seriöse Astrologie, wie sie von meinen Kollegen und Kolleginnen betrieben wird.

Wer Lotte Minck bei ihren Lesungen im Ruhrgebiet live erleben möchte, hat heute Abend um 20.15 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung in Dortmund die Gelegenheit dazu. Weitere Termine: am 12. Oktober um 19.30 Uhr in der Buchhandlung am Löhberg Nr. 4 und am 13. Oktober in der Buchhandlung Polberg in Essen, Anfangszeit wie in Mülheim um 19.30 Uhr.

P.S. Ganz am Ende, wenn der Mörder gefangen und der Fall gelöst ist, wartet noch eine Überraschung auf die Leserinnen und Leser, nämlich eine exklusive Leseprobe der neuen Krimödienreihe, die im Frühjahr 2018 startet. Der Titel lautet „Planetenpolka“ und mehr wird hier noch nicht verraten….