Die alte Tante SPD

Man mag ja gar nicht zusehen, wie sich die SPD, eine ehemals stolze Arbeiterpartei, in diesen Tagen selbst zerlegt. Nach dem Parteitag am Wochenende in Bonn, mit seinen mickrigen 56 Prozent Ja-Stimmen zur nächsten Großen Koalition, war mir danach, ins Horoskop der Partei zu gucken.

Gründung der SPD, 27. Mai 1875, 21.45 Uhr (LMT); Eisenach, D
Datenquelle: Astro-Forum von Manfred Gregor

Und siehe da: Steinbock-Saturn zeigt die Krise deutlich an. Er läuft momentan straight auf den rückläufigen Mars (bei 3 Grad 50 Minuten) im ersten Haus zu. Nur noch elf Bogenminuten fehlen, bis der Aspekt ganz exakt wird.

Kein Wunder also, dass die Süddeutsche Zeitung den Auftritt des SPD-Chefs Martin Schulz bei Anne Will wie folgt kommentiert.

Was die Uhrzeit des SPD-Horoskop betrifft, existieren zwei verschiedene Geburtszeiten. Der Unterschied ist jedoch marginal. Während Frank Glahn als Uhrzeit 21.29 Uhr angibt, nennt Hans Genuit 21.45 Uhr, wie sich bei Claudia Schierstedt nachlesen lässt.

Mit Blick auf die akute (und vielleicht doch schon lang anhaltende) SPD-Krise wird dieser geringe Zeitunterschied bedeutsam. Bei einer Uhrzeit von 21.29 läge der Aszendent bei 25 Grad 24 Minuten, bei der oben angegeben Uhrzeit bei 28 Grad 58 Minuten im Zeigern Schütze.

Bei der späteren Zeit wäre Saturn erstmalig im Dezember 2017 über den Aszendenten gewandert- Bei einem AC auf 25 Grad Schütze hätte es bereits im Februar 2017 einen ersten Übergang von Saturn über den AC gegeben, Anfang Juni wäre Saturn ein zweites Mal rückwärts über den AC marschiert und der dritte und letzte Transit hätte sich im November 2017 abgespielt.

Stephen Arroyo schreibt zum Saturn-Transit über den AC: Wenn Saturn das erste Haus transitiert, wird eine neue Ordnung geschaffen, nachdem die alte Ordnung sich auflöste, während Saturn im 12. Haus stand. Wenn sich Saturn dem Aszendenten nähert, fühlen wir uns gedrängt, mehr Verantwortung für uns selbst und für unser Tun zu übernehmen.

Saturns Transit durch das erste Haus ist eine Neugeburt und gleichzeitig eine enorm schwierige Phase im Leben, denn er fordert uns auf, Farbe zu bekennen und uns ehrlich mit unseren Grenzen auseinanderzusetzen. Und Saturn lässt uns scheitern, wenn wir nicht ehrlich und wahrhaftig uns selbst gegenüber sind.

Welche Bedeutung dieser Transit für die SPD hat? Es wird höchste Zeit, die eigene Identität gründlich zu hinterfragen und Ziele einer sozialen bzw. sozialdemokratischen Politik neu zu definieren, damit so etwas wie Glaubwürdigkeit zurückerobert werden kann.

Ob dies nun gelingt oder nicht, bleibt abzuwarten. Bislang wurden Saturns Forderungen nach Gradlinigkeit nicht erfüllt. Es gab weder ein klares Nein zur „GroKo“ und auch kein eindeutiges Ja von Beginn an. Die Chancen für eine neue Aufrichtigkeit wurden verspielt und die Konsequenzen müssen nun getragen werden.

P.S. Das Gemälde von Pietro Liberi trägt den wunderbaren Titel „Die Zeit wird von der Wahrheit überwunden“. Saturn als Chronos und Gott der Zeit liegt am Boden. Die Göttin der Wahrheit mit ihren Flügeln und Perlen ist stärker als die Härten des Saturns.

Man könnte auch sagen: Das Scheitern unter einem Saturn Transit wird zum Geschenk, wenn ich aufhöre, anderen die Schuld für mein Versagen zu geben und aufrichtig frage, welchen Anteil ich selbst zu verantworten habe.