Astrokalender 2020 erschienen

Der Astrokalender Sternenlichter für 2020 ist erschienen. Seit mehr als einer Saturn-Runde ist dieser Kalender mein treuer Begleiter durch das Jahr.

Die täglichen Ephemeriden mit allen Aspekten sind besonders für die Stundenastrologie hilfreich. Mit einem Blick lässt sich erkennen, wann der Mond „void of course“ läuft und welche Aspekte er in jedem Zeichen bildet.

Dazu kommen viele Artikel zu jährlich wechselnden Schwerpunkten. In 2020 hat sich Petra Niehaus als Herausgeberin des Astrokalenders intensiv mit dem Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter beschäftigt und einmal mehr interessante Einsichten und Fakten zusammengetragen.

Erfahrungsberichte von Heidi Treier, Christine Klute, Irene Dietrich, Kisten Buchholzer und Evelyn Rodtmann beschreiben unterschiedliche Facetten der Kleinplaneten in der astrologischen Deutung.

Ich habe einen Artikel über Chiron geschrieben und einmal mehr erklärt, warum mir die Deutung des Chiron als verwundeter Heiler zu kurz gegriffen ist und weshalb ich das erste Buch über Chiron von Zane B. Stein für wegweisend halte. 2017 habe ich schon einmal dazu gebloggt.

Der Astrokalender erscheint im Chiron-Verlag, dessen erstes Buch vor Jahrzehnten übrigens die Übersetzung von Zane B. Steins Abhandlung über Chiron war. Bestellungen bitte über das Amazon der Astrologieszene, den Astronova-Versand.