Frohe Ostern 2020

In diesen Coronatagen ist es schwer zwischen Wahrheit, Lüge, Fantasie und Realität zu unterscheiden. Damit wir alle über den vielen Informationen nicht den Humor verlieren, wünsche ich in diesem Jahr frohe Ostern mit einem Gedicht von Eduard Mörike.


Henne oder Ei?

Die Gelehrten und die Pfaffen
streiten sich mit viel Geschrei,
was hat Gott zuerst erschaffen
wohl die Henne, wohl das Ei!
Wäre das so schwer zu lösen
erstlich ward ein Ei erdacht,
doch weil noch kein Huhn gewesen
darum hat’s der Has gebracht!

Der Hase ist übrigens in der chinesischen Astrologie das vierte Zeichen. Er ist schlau, gesellig und friedfertig. Als ich vor vielen Jahren eine schamanische Krafttier-Reise machte, begegnete ich dem Hasen. Ich finde, er ist eine hervorragende Ergänzung zu meinem Sonnenzeichen Fische.