Astrologie-Ausbildung 2017 – 2018

Astrologie lernen in der Astrologie-AusbildungIn der Astrologie-Grundausbildung werden die Deutungsansätze der wichtigsten Astrologieschulen systemübergreifend vermittelt. Psychologische Theorien aus dem Bereich der humanistischen Psychologie bilden das Gerüst, um die astrologischen Bilder in der praktischen Deutungsarbeit sinnvoll einzusetzen.

Indem Sie schrittweise lernen, die einzelnen Methoden gezielt einzusetzen, können sie das uralte Wissen der Astrologie für jede beratende Arbeit mit Menschen nutzen. Gleichzeitig fördert Astrologie ihre Selbsterkenntnis und wird so zu einem Weg der Selbstentwicklung und Selbstentfaltung.

 

Erstes Ausbildungsjahr 2017

Das erste Jahr der Astrologie-Ausbildung beginnt am 14. Januar 2017. Die Grundstufen 1 und 2 bestehen aus vier Wochenenden und sieben Samstagen.

Grundstufe 1

Der Aufbau eines Horoskops und die grundlegenden Symbole der astrologischen Bildersprache werden vermittelt. Sie lernen das astrologische Menschen- und Weltbild und die Grundlagen eines esoterischen und ganzheitlichen Denkens kennen. Der Tierkreis als archetypisches Grundmodell des Lebens und die zwölf Häuser als Lebensbereiche werden erarbeitet. Die Planeten als innere Personen und ihre Beziehungen zueinander, die Aspekte, bilden den zweiten wichtigen Schwerpunkt der Grundstufe 1. Mit den vier Elementen werden erste ganzheitliche Deutungsansätze geübt .

zwei Tagesseminare, zwei Wochenenden, Samstags und Sonntags 11 Uhr – 17 Uhr
14./15. Januar 2017 – Der Tierkreis
11. Februar 2017 – Die Planeten
18. März 2017 – Die vier Elemente
29. April 2017 – Häuser im Horoskop
20. Mai 2017 – Aspekte im Horoskop

Grundstufe 2

Astrologie lernen und die Geheimnisse des Lebens erkennen Die wichtigsten Methoden zur Deutung des Horoskops werden themenzentriert vermittelt. Mit dem Thema Familie im Horoskop beginnt die Reise der Selbstentdeckung. Die ersten Bindungen, die wir in unserer Familie eingegangen sind, sind prägend für unsere Muster und Verhaltensweisen im weiteren Verlauf des Lebens.

Als Erwachsene suchen wir nach der Verwirklichung unserer Potenziale durch Arbeit und einen Beruf, im besten Falle einer Berufung. Und gehen Partnerschaften ein, die mehr oder weniger befriedigend verlaufen.

Unser Leben ist ein permanenter Prozess des Lernens und der Veränderungen, der in markanten Lebensabschnitten von Krisen begleitet sein kann. Diese großen Themen bilden den Schwerpunkt in der zweiten Grundstufe.

drei Tagesseminare, drei Wochenenden, Samstags und Sonntags 11 Uhr – 17 Uhr
17./18. Juni 2017 – Familienthemen im Horoskop
8. Juli 2017 – Die Heldenreise
9. September 2017 – Arbeit und Beruf
30. September 2017 – Liebe und Partnerschaft
14./15. Oktober 2017 – Lebenskrisen und Entwicklungsmöglichkeiten
11./12. November 2017 – Biografische Wendepunkte

Preis: 1250,- Euro

Veranstaltungsort:
DAV-Ausbildungszentrum Bochum
Essener Str. 37
44793 Bochum

 

Zweites Ausbildungsjahr 2018

Das zweite Jahr der Astrologie-Ausbildung beginnt im Januar 2018. Die Grundstufe 3 besteht aus drei Wochenenden und neun Samstagen.

Grundstufe 3

Das zweite Jahr beginnt mit der Deutung von Partnerschaften im Horoskop. Beziehungen sind Lernfelder, um unsere soziale Kompetenz wahrzunehmen und zu erweitern. Mit den Methoden der Partnerschafts-Astrologie werden die Beziehungsmuster sichtbar. Dabei gilt es, Potenziale, Lernchancen und auch Arbeitsfelder in einer Beziehung zu erkennen. Merkur im Horoskop spielt dabei eine wichtige Rolle als Kommunikationsprinzip, ihm ist deshalb ein ganzer Tag gewidmet.

Astrologisches Deuten lernenEin weiterer großer Schwerpunkt ist dass Thema Zeit im Horoskop. Einzelne Lebensphasen wie etwa die Jugend, die Lebensmitte oder das Alter konfrontieren uns mit besonderen Anforderungen. Jeder Lebensabschnitt hat seine ganz eigene Qualität, jedes Leben verläuft nach einem individuellen Muster.

In der astrologischen Biografiearbeit werden diese Entwicklungslinien sichtbar, die Prognosemethoden bieten ein tieferes Verständnis für den roten Fadens, der unser Leben als „Schicksal“ durchzieht. Neben den Zyklen des persönlichen Wachstums spielen hier die Brüche und Kontinuitäten in der Biografie eine wesentliche Rolle.

Mit dem Schwerpunkt Astromedizin werden die Planeten und Tierkreiszeichen in ihrer Beziehung zum menschlichen Körper dargestellt. Mit dem überlieferten Regelwerk lernen wir, die Krankheits- und Gesundheitsanzeiger im Horoskop zu erkennen. Ausgewählte Methoden aus dem Bereich der klassischen Astrologie, wie etwa das Stundenhoroskop für eine Krankheit, werden an dieser Stelle in die Ausbildung integriert.

neun Tagesseminare, drei Wochenenden, Samstags und Sonntags 11 Uhr – 17 Uhr
13. Januar 2018 – Das Partnersuchbild im Horoskop
10. Februar 2018 – Synastrie als Partnerschaftsvergleich
17./18. März 2018 – Zeit im Horoskop: Die Transite der Langsamläufer
14. April 2018 – Die Würden der Planeten
5. Mai 2018 – Zeit im Horoskop: Die Transite der Schnellläufer
2. Juni 2018 – Kommunikationsmuster und Planet Merkur
30. Juni/1. Juli 2018 – Zeit im Horoskop: Das Solar
1./2. September 2018 – Zeit im Horoskop: Progressionen
29. September 2018 – Grundlagen der Astromedizin
13. Oktober 2018 – Die klassischen Krankheitsanzeiger
3. November 2018 – Heilungswege in der Astromedizin
24. November 2018 – Das Stundenhoroskop in der Astromedizin

Preis: 1250,- Euro

Veranstaltungsort:
DAV-Ausbildungszentrum Bochum

Essener Str. 37
44793 Bochum