Biografische Wendepunkte

Astrologie-Wochenendseminar

11. und 12. November 2017, 11.00 – 17.00 Uhr

Nach einer Zeit des Zerfalls kommt die Wendezeit. Das starke Licht, das zuvor vertrieben war, tritt wieder ein. Es gibt Bewegung. Diese Bewegung ist aber nicht erzwungen… so heißt es im I Ging, dem alten chinesischen Buch der Wandlungen.

Doch nicht nur die asiatischen Philosophien erzählen vom ständigen Wandel. Auch die westliche Tradition kennt eine „dunkle Nacht der Seele“ und meint damit den Zustand der Verzweiflung, wenn uns das Vertrauen in das Auf und Ab des Lebens verloren gegangen ist.

In der Astrologie zeigen vor allem die Planeten jenseits von Saturn deutlich, zu welchen Zeitpunkten sich große Veränderungen und Umbrüche im Leben anbahnen. Wer diese Rhythmen kennt und zu deuten weiß, bekommt einen Navigationsplan an die Hand und kann sich orientieren, wenn um uns herum das Chaos ausbricht.

An diesem Wochenende lernen wir die Rhythmen der Planeten näher kennen und spüren den Gesetzen des Wandels in unserer persönlichen Biografie nach. Methoden aus der Biografiearbeit, Ansätze aus der humanistischen Psychologie und buddhistische Sichtweisen bilden den Hintergrund, um ein tiefes und umfassendes Verständnis für den roten Faden in unserem Leben zu gewinnen.

Dieses Seminar ist Bestandteil der Grundstufe 2 in der neuen Ausbildungsgruppe für psychologische Astrologie. Die Astrologie-Ausbildung findet an insgesamt 30 Tagen von 2017 bis 2018 statt. Die nächste Astrologie-Grundausbildung beginnt im Januar 2019.

Preis: 190,- Euro

DAV-Ausbildungszentrum Bochum
Essener Str. 37
44793 Bochum

Gleich nebenan in der Rubrik Ausbildung finden Sie die wichtigsten Informationen zur Astrologie-Ausbildung in Bochum sowie alle Termine und Themen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie man Astrologie lernen kann, rufen Sie einfach an Telefon: 0234. 683 723 oder schicken Sie eine E-Mail: kontakt@astrologos.de.