Grundlagen der Astromedizin

Astrologie-Tagesseminar

12. März 2016, 11.00 – 17.00 Uhr

In der Astromedizin werden die Symbole der Astrologie auf den menschlichen Körper und seine Funktionen bezogen. Krankheit bedeutet, dass wir es mit einem verletzten „Gott“ oder einer verletzten „Göttin“ zu tun haben. Oder anders ausgedrückt enthält jede Krankheit mit ihren spezifischen Symptomen eine Botschaft an den Körper und an die Seele, die es mit Hilfe der Astromedizin zu entschlüsseln gilt.

Schlange als Symbol für Verwandlung

In der Antike waren Schlangen bedeutsame Symboltiere für den Arztberuf. Man denke nur an den Äskulapstab, der heute noch als Symbol auf dem Türschild von Arztpraxen oder Apotheken zu finden ist. Wer Krankheiten behandelt, begleitet Menschen durch Wandlungsprozesse, die je nach Schwere der Erkrankung sehr tiefgreifend sein können.

Mit Hilfe der Astrologie können wir zwar keine Krankheiten behandeln, ja, es ist sogar verboten, ohne Approbation Hand anzulegen. Jedoch können die Planeten mit ihren Rhythmen und der Tierkreis als Symbol für den menschlichen Körper einen wichtigen Schlüssel liefern, um die „Botschaft“ einer Krankheit zu verstehen und Verwandlung zu initiieren.

Dieses Seminar ist Bestandteil der Grundstufe 3 in der laufenden Ausbildungsgruppe für psychologische Astrologie. Es ist das erste von vier Tagesseminaren zum Thema und bietet einen Einstieg in die Grundlagen der Astromedizin.
Die Astrologie-Ausbildung findet an insgesamt 30 Tagen, auf zwei Jahre verteilt, statt. Die nächste zweijährige Astrologie-Grundausbildung beginnt am 10. September 2016.

Preis: 90,- Euro

DAV-Ausbildungszentrum Bochum
Essener Str. 37
44793 Bochum

Gleich nebenan in der Rubrik Ausbildung finden Sie die wichtigsten Informationen zur Astrologie-Ausbildung in Bochum sowie alle Termine und Themen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie man Astrologie lernen kann, rufen Sie einfach an Telefon: 0234. 683 723 oder schicken Sie eine E-Mail: kontakt@astrologos.de.