Horoskopaufstellung

Zu Gast in Bochum – Friedel Roggenbuck

12. und 13. März 2005 in Bochum


Die Hauptdarsteller dieses Seminars sind die Planeten. Sie symbolisieren unsere verschiedenen Persönlichkeitsanteile, innere Stimmen, schlummernde Anlagen persönlicher und kollektiver Art sowie all das, was aus der Psyche ausgelagert wurde und uns meist von außen entgegentritt.

Die astrologischen Häuser sind die Lebensbühnen, auf denen wir diesen Kräften in aktiven und passiven Rollen begegnen. Im Astrodramas geht es darum, diesen Vorgang erfahrbar zu machen, um einen lebendigen Überblick über die Kräfte zu gewinnen, mit denen wir unser Leben gestalten.

An diesem Wochenende werden wir den aktuellen Planetenthemen der fünf Langsamläufer von Jupiter bis Pluto nachgehen, um deren Bedeutung für unser persönliches Leben und das Zeitgeschehen zu verstehen. Zum Einsatz kommen viele Techniken des Astrodrama, Transitaufstellungen und die Arbeit mit spezifischer astrologischer Musik.

Friedel Roggenbuck, Jahrgang 1955, ist Astrologe, Musiker und Autor. 1976 wurde er in Sarnath-Indien, dem Ort, an dem Buddha seine Lehre erstmals verkündete, in den lebendigen Zodiak initiiert. 1980 begründete er das europäische Astrodrama. Seit 1982 arbeitet er mit Horoskopaufstellungen und bietet seit 20 Jahren Ausbildungszyklen an. Er verbringt mehrere Wochen im Jahr schweigend im Wilderness-Retreat, meist in seiner Wahlheimat, der Insel Thassos in der Nordägäis.

Preis: 145,- Euro

IAG Bochum
Herner Str. 88
44791 Bochum