Mars legt den Rückwärtsgang ein

Seit  Mitternacht ist Mars rückläufig und wird bis Mitte November von den letzten Graden im Zeichen Widder bis zur Mitte dieses Feuerzeichens zurück laufen. Bekanntlich entstehen die Retrophasen der Planeten dadurch, dass wir ihre Bewegungen von der Erde aus betrachten.

In der Ordnung unseres Planetensystems bilden alle Planeten außer Sonne und Mond in großer Regelmäßigkeit sogenannte Schleifen am Himmel, während sie sich rückwärts durch den Tierkreis bewegen. Mars braucht zwei Jahre, um einmal um die Sonne herum zu laufen. Ein Viertel dieser Zeit, nämlich rund sechs Monate, bildet er seine Retroschleife.

Diese Schleife umfasst genau den Abschnitt des Tierkreises, den der jeweils rückläufige Planet dreimal berührt. Markamt sind ebenfalls die Stationen, also die Punkte, an denen der Planet immer langsamer wird, um für einen Moment stillzustehen und seine Bewegungsrichtung zu ändern.

Heute hat Mars seine Station bei 28 Grad 9 Minuten im Widder, am 14. November bleibt er bei 15 Grad 14 Minuten stehen, bevor er wieder vorwärts läuft. Astrologisch gesehen ist die Kraft des Planeten in diesen Tagen besonders intensiv und stark. Mars, der rote Planet, ist seit jeher mit Kraft und Energie, aber auch mit Hitze und Feuer verbunden.

Und es brennt im Moment in Kalifornien, wir haben alle das Feuer im Flüchtlingslager Moria gesehen. Astrologie spricht hier von Synchronizität. Das bedeutet nicht, dass der Mars „schuld“ daran hat, dass die Regenwälder in Brasilien brennen oder nahezu überall auf der Welt große Trockenheit herrscht.

Doch Mars ist ein Anzeiger und macht uns aktuell deutlich, wie „überhitzt“ unser System ist und dass eine Gesellschaft, die auf Konkurrenz und Leistung aufbaut und die sogenannten weichen Skills gering schätzt, sich selbst auf Dauer verbrennt.

Auf der persönlichen  Ebene sind die nächsten zwei Monate hilfreich, um innezuhalten, zu entschleunigen und Ziele, die wir verfolgen, zu überdenken und zu überprüfen. Denn Mars ist auch unsere Ungeduld, unsere Willenskraft und der Mut, sich Ziele zu setzen und für die eigenen Interessen zu kämpfen.

Wer noch mehr über den rückläufigen Mars wissen möchte, findet hier und hier und hier weitere Beiträge zu früheren Retrophasen des Mars. Und nicht zuletzt lohnt es sich, den roten Planeten am Himmel zu beobachten. Spätestens im Oktober, wenn er seine Opposition zur Sonne erreicht,  ist er am späten Abend im Osten im Sternbild Fische zu sehen.

Wo bekomme ich Ephemeriden?

Die gedruckte Ephemeride, etwa in Form der insgesamt acht Bände „Die deutsche Ephemeride“, scheint ein Opfer der zunehmenden Digitalisierung. Immer mal wieder höre ich von meinen Astro-Schülerinnen und Schülern, dass sie Ephemeriden kaufen wollten, aber nicht wissen, wo sie welche bekommen oder bestellen können.

Was Ephemeriden sind und wofür wir sie brauchen, darüber habe ich bereits 2016 hier im Astro-Blog geschrieben. Da ich den Newsletter des Wessex Astrologer beziehe, kann ich berichten, dass es dort aktuell sowohl für das letzte Jahrhundert als auch für den Zeitraum von 2000-2100 gedruckte Planeten-Tabellen gibt. Weiterlesen →

Pluto und das Horoskop des World Wide Web

Chris Brennans Twitter-Account verdanke ich die genauen Daten für die Geburtsstunde des World Wide Web. Chris Brennan wiederum bekam den Hinweis von der Astrologin Sherri Burch, die ihre Datenquelle gleich mitlieferte.

World Wide Web, 6. August 1991, 14.56 Uhr (MEZ/S), Genf, CH
Datenquelle: Time-Artikel vom 31. März 2003

Bekanntlich ist das WWW nicht DAS Internet, sondern eine von vielen Anwendungen, die das Netz ermöglicht. Weiterlesen →

Das Astrofest in Darmstadt

Seit zehn Jahren veranstalten Kolleginnen und Kollegen in Darmstadt das Astrofest, zunächst regional umsonst und draußen, dann ab 2017 in der Wackerfabrik, einem ehemaligen Fabrikgelände, das heute kreativ genutzt wird.

Das Horoskop des ersten Festivals zeigt, worum es den Organisatoren dieses Events geht. Unter einem Waage-Aszendent mit Venus in Löwe im elften Haus geht es um die Begegnung im Kreise von Gleichgesinnten.

Astrofestival, 2. Juli 2010, 14.00 Uhr (MESZ), Marbach, D
Datenquelle: Homepage des Astrofestivals

Mein Kollege Andreas Bleeck hat mich bereits mehrere Male eingeladen, jedes Mal war ich schon verplant. Umso mehr freue ich mich, Weiterlesen →

Horoskop der Corona-App

Seit den frühen Morgenstunden steht die Corona-App der Bundesregierung in den verschiedenen App-Stores zum Download bereit. Kurz nach zwei Uhr heißt es in den einschlägigen Medien.

Corona-Warnapp, 16. Juni 2020, 2.05 Uhr (MEZ/S), Berlin, D
Datenquelle: Spiegel-Artikel vom 16. Juni 2020

Mars als Herrscher des Aszendenten befindet sich im 12. Haus. Wer die App nutzt bleibt als User anonym, so heißt es. Weiterlesen →