Tagarchiv: bochum

Happy Birthday James Bond

Außerhalb des Ruhrpotts wird es mal wieder niemand glauben, doch nachweislich wurde James Bond heute vor 100 Jahren in Bochum-Wattenscheid geboren. Nachlesen kann man das bei John Pearson, einem Freund von Ian Fleming, dem Autor der Romane um 007. Pearson hat die autorisierte Biografie von James Bond verfasst. Natürlich wird der Geburtstag des berühmten und beliebten Geheimagenten hier […]

Solidarität in Coronazeiten

Bochum hat ein Planetarium und eine Sternwarte (und eine astrologische Beobachtungs-Station ;-). Das Planetarium in der Innenstadt, unweit vom Fußballstadion des ehemals unabsteigbaren VfL Bochum gelegen, bietet seit Jahrzehnten Sternenshows, die sich wirklich lohnen. Die Projektionen des nächtlichen Sternenhimmels an die Kuppel werden auch von meinen Astrologie-Ausbildungs-Gruppen sehr geschätzt, über das Astrologie-Bashing gucken wir dabei […]

Sternwarten im Ruhrgebiet – Bochum

Die Sternwarte in Bochum wird gerne mit dem Planetarium in Bochum verwechselt. Während das Planetarium 1964 in Fußnähe zum Stadion des VfL Bochum  eröffnet wurde, ist die Sternwarte einige Jahre älter und liegt etwas außerhalb der Stadt. Das Planetarium ist eine städtische Einrichtung und mit seiner Edelstahlkuppel ein echter Blickfang. Wir holen ihnen die Sterne […]

Die Neptunstuben in Bochum

Die Neptunstuben sind ein Fischrestaurant in Bochum. Wer sich mit Astrologie auskennt, weiß das sofort. Denn Neptun (griechisch Poseidon) ist der Gott der Meere. Auf vielen älteren Darstellungen kann man den Meeresgott in seinem Reich erleben, umgeben von Fischen, Seepferdchen, Algen und Meerjungfrauen. Die Neptunstuben oder genau genommen die Außendekoration der Neptunstuben hängt immer noch […]

Museum unter Tage in Bochum

Bochum hat ein (nicht mehr ganz so) neues Museum. Es heißt Museum unter Tage und steht im Schlosspark Weimar. Der Name ist passend gewählt, in mehrfacher Hinsicht. Tatsächlich liegen die Ausstellungsräume komplett unterirdisch. In sieben Meter Tiefe. Und das neue Museum ist ein Skorpion. Museum unter Tage, 14. November 2015, 12.00 Uhr (MEZ), Bochum, D Datenquelle: […]

Buchvorstellung „Fabelhafte Astrologie“

Am Sonntag fand in Bochum am Astrologiezentrum die Buchvorstellung der „Fabelhaften Astrologie“ statt. Ähnlich wie bei der Eröffnung der neuen Räume an der Essener Straße gab es zahlreiche Besucherinnen und Besucher, der jüngste etwas älter als ein Jahr, ein kleines Fischekind. Da mein Co-Autor Thomas Künne in der Schweiz ein Stimmgabel-Seminar gab, durfte bzw. musste […]

Fische-Vollmond und Illuminationen im Ruhrgebiet

Wie jedes Jahr findet im Herbst die Ruhrtriennale statt, ein hochkarätiges Kulturfestival, mit dem der Ruhrpott sein Image poliert. Spielorte sind alte Zechen und Industrieanlagen im Ruhrgebiet. Auch die Jahrhunderthalle in Bochum, die vor der Haustür des DAV-Ausbildungszentrums Bochum liegt, bietet im August und September ein umfangreiches Programm. In diesem Jahr gehört der Pulse Park […]

Das Sand-Mandala in Bochum

Die Ruhrtriennale 2009-2011 ist zu Ende. Zum Abschluss gab es in der Jahrhunderthalle Bochum die feierliche und rituelle Zerstörung eines fünf mal fünf Meter großen Mandalas. Das Mandala entsteht © Paul Leclaire Vor der Zerstörung jedoch stand erst einmal die Entstehung. Eine ganze Woche lang konnte man den sechs Mönchen aus Bhutan bei ihrer Arbeit zusehen […]

Astrologie in Bochum 2011

In den letzten Wochen ist das Astrologos-Jahresprogramm für 2011 verschickt worden. Wer möchte, kann sich hier das Programm noch einmal als PDF-Datei herunterladen. Alle Themenabende und Seminare im ersten Halbjahr 2011 sind online gleich nebenan zu finden. Ab heute erscheinen die Neptunwelten wieder mit bunten Delfinen im Header, sie wurden doch von einigen vermisst. Auch […]

Mitten in Bochum

Über das Bochumer Kortumhaus habe ich vor längerer Zeit mal berichtet, nämlich als der Saturn-Markt dort mit einem Saturn im zehnten Haus eröffnete. Das Kaufhaus hat in fast 100 Jahren eine wechselvolle Geschichte hinter sich gebracht, die in der Wikipedia nachzulesen ist. So muss ich hier nur kurz die „Bimbobox“ erwähnen, in der damals zur […]