Tagarchiv: jeanne-claude

Künstlerpaare I

Der verhüllte Reichstag war ihr größtes Projekt in Deutschland und konnte erst nach einer Sondersitzung des Deutschen Bundestages realisiert werden. Bereits 1968 sorgten Christo und Jeanne-Claude mit einer aufgeblasenen Riesenwurst für Furore und kreierten das heimliche Wahrzeichen der Documenta 4.
Der Titel ihrer Installation: 5600 Kubikmeter Paket! Und um das Objekt vollständig zu beschreiben, sei erwähnt, dass es sich um eine 85 Meter hohe, zylindrische und luftgefüllte Verpackung aus Trevira handelte.