Tagarchiv: wassermann

König von Deutschland: Rio Reiser

Es ist schade, dass er nicht mehr unter uns weilt. Rio Reiser, Frontmann und Sänger der legendären Ton Stein Scherben, starb schon früh, 1996 im Alter von 46 Jahren. Die Scherben geben heute immer noch Konzerte, im Ruhrgebiet spielten sie zuletzt im FZW vor knapp einem Jahr. Und hach, damals 1981 mit Rio in der besetzen […]

Der Wassermann und die Freundschaftsliebe

In Astrologie-Seminaren und in der Astrologie-Ausbildung sind Horoskope von bekannten Personen oft der Einstieg, um ein tieferes Verständnis für die Bilder der Astrologie zu gewinnen. So ist die Freundschaft zwischen Franz Marc und Else Lasker-Schüler ein wunderbares Beispiel für das, was wir Freundschaftsliebe nennen und im Zeichen des Wassermanns verorten. Und diese Liebe zwischen Freunden ist […]

Astro-Blog Neptunwelten feiert 5. Geburtstag

Kinder, wie die Zeit vergeht. Heute vor fünf Jahren startete Neptunwelten als Astroblog von Astrologos. Der erste Beitrag „Music to be thankful for“ war den Doors und ihrem Frontmann Jim Morrison gewidmet, mit einem Link zum Online-Magazin Sternwelten, für das ich in den Jahren zuvor als Autorin und Redakteurin gearbeitet habe.

Friedrich der Große und das Zeichen Wassermann

Friedrich der Große, König von Preußen und Kurfürst von Brandenburg, wäre in diesem Monat 300 Jahre alt geworden. Und weil der alte Fritz für die deutsche Geschichte so bedeutsam war, wird sein 300. Geburtstag mit viel Aufwand und Tamtam gefeiert. Neue Biografien versuchen, das Phänomen Friedrich zu erklären und die ARD zeigt heute Abend um […]

We were so turned on – David Bowies 65. Geburtstag

Heute feiert David Bowie seinen 65. Geburtstag. Der passende Anlass für eine kleine persönliche Zeitreise: 1983 erschien Bowies einziger Nummer 1-Hit Let`s Dance, der als Single vom gleichnamigen Album ausgekoppelt wurde. Let`s Dance, hier in einer ungewöhnlichen Coverversion von M. Ward, zählt zu Bowies bekanntesten und erfolgreichsten Songs und man mag es heute kaum glauben. […]

Mal was Neptunisches

In der Kindersendung Lilipuz wird heute um 14.05 Uhr über einen alten Rekord von Jacques Piccard berichtet. Der Schweizer tauchte am 23. Januar vor 50 Jahren zum tiefsten bekannten Punkt der Erde. Und dieser tiefste Punkt liegt 10.916 Meter tief im Marianengraben. Simulierte Unterwasserwelt im Oceanário von Lissabon Foto © Monika Heer

John Cale – Circus Live Tour 2007

Obwohl Lou Reed immer bekannter war und Andy Warhol zuständig für das Cover des ersten Albums, kreierte John Cale den Avantgarde- gestus von Velvet Underground. Doch bereits 1968 verließ er die Band, begann eine Solokarriere als Musiker und produzierte u.a. Patti Smith, Brian Eno, Iggy Pop und Nico. Seine Auftritte in Alan Bangs‘ Sendung Nightflight im Jahr 1982 oder am E-Piano im WDR-Rockpalast gelten als legendär.
Jetzt ist er mit seinem neuen Album auf Deutschlandtournee und spielt am 13.02. in der Zeche Bochum.

125. Geburtstag Virginia Woolf

Heute vor 125 Jahren wurde Virginia Woolf in London geboren.
In den Romanen „Mrs. Dalloway“ von 1925 und „Die Fahrt zum Leuchtturm“ von 1927 entwickelte sie als Schriftstellerin die seinerzeit bahnbrechende Erzähltechnik des stream of consciousness, bei der innere Befindlichkeiten und Bewusstseinszustände an die Stelle von Handlung und Handlungssträngen treten.