Astrologie trifft Astronomie

21. August 2009, 19.00 – 20.30 Uhr

Eine Veranstaltung zum Internationalen Jahr der Astronomie

Johannes Kepler war Astronom, Mathematiker und Astrologe. Die Idee einer Harmonie der Sphären durchzieht sein gesamtes Werk. Als Steinbock-Geborener suchte er unermüdlich nach einer Formel, die das Weltall zusammenhält. Er fand die göttliche Harmonie in der Musik und in den Bewegungen der Planeten.

Seine Entdeckungen sollten jedoch in der Folgezeit dazu führen, dass das alte ptolemäische Weltbild abgelöst wurde und die Astrologie in den kommenden Jahrhunderten ihren Status als Königin der Wissenschaften verlor.

Sein Leben und die Zeit, in der er lebte, stehen im Mittelpunkt des heutigen Abends.

Preis: 10,- Euro

IAG Bochum
Herner Str. 88
44791 Bochum